3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Low Carb - Big Mac Rolle mit Geflügelhack


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Belag

  • 400 g Puten-/Hühnerhack, Alternativ anderes Hackfleisch
  • Gewürze nach Belieben (z.B. Salz, Pfeffer, Chilli,...)
  • 50 g Gewürzgurken
  • 3-4 Cherry-Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Eisbergsalat
  • 3-4 Scheibe Schmelzkäse, Alternativ 2 Scheiben anderen Käseaufschnitt

Teig

  • 225 g Magerquark
  • 125 g Käse (z.B. Edamer, Emmentaler oder Gouda)
  • 3 Stück Eier
  • Gewürze nach Belieben (Salz, Pfeffer, Chilli,...)

Soße

  • 4 EL Mayonnaise
  • 2 EL Ketchup
  • 2 TL Senf
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen!!!

    1. Zwiebel halbieren und für ca. 3-4sec auf Stufe 5 im Closed lid zerkleinern. Zwiebeln in eine Schale umfüllen.

    2. Den Käse in den Closed lid und ca. 5sec auf Stufe 5-6 zerkleinern.

    3. Quark und Eier hinzufügen und ca. 15sec auf Stufe 4 verrühren. Wer mag, kann nun noch Gewürze hinzufüge. Der Teig ist sehr geschmacksneutral und um den Ganzen etwas mehr Pfiff zu verleihen, kann man mit Salz, Pfeffer, Chilli und Co. nachhelfen. Jedem nach seinem Geschmack.

    4. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt verstreichen. Das Ganze ca. 15-18min auf 180 Grad backen.
    Tipp: Ich hole den Teig nach 15min raus, lege den Schmelzkäse auf das vordere Drittel und warte dann noch mal 3min. Dann ist der Käse schön geschmolzen.

    5. In der Zwischenzeit das Hackfleisch würzen und scharf anbraten.
    Tipp: Ich mache immer Hühnerhackfleisch selber (Erklärung s. zusätzlicher Tipp)

    6. Eisbergsalat zerkeinern und waschen, Tomaten und Gewürzgurken in Streifen schneiden.

    7. Die Zutaten für die Soße in einem kleinen Schälchen verrühren.

    8. Nachdem der Teig fertig gebacken ist, den Teig fast vollständig mit der Soße bestrechen. Anschließend ein Drittel mit dem Käse belegen (falls nicht die letzten 3min mitgebacken) und mit dem Gewürzgurkenscheiben belegen. Das angebratene Hackfleisch verteilen und mit dem Eisbergsalat, den Tomaten und Zwiebeln belegen.

    9. Nun kommt das Schwierigste, da die Rolle meist prall gefüllt ist: Der Teig muss nun eingerollt werden. Das geht mit Hilfe des Backpapiers sehr gut, ich rolle immer hin und her. Heißt, dass ich zuerst die Belagseite einrolle, dann von der anderen Seite entgegenkomme und versuche das Ganze dann umzudrehen, so dass die Öffnung unten liegt.
10
11

Tipp

Ich mache mir ein Hühnerhackfleisch wie folgt selber:
Hühnerbrustfilet kaufen, in kleinere Stücke schneiden und 2-3 Stunden im Gefrierschrank anfrieren lassen. Die angefrorenen Stücke dann für ca. 5sec auf Stufe 5 in den Closed lid. Anschließend würze ich das Ganze und vermenge es noch einmal für ca. 5sec auf Stufe 5 im Closed lid.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • lucylouspring:...

    Verfasst von WildeHilde1983 am 2. November 2017 - 20:21.

    lucylouspring:
    Es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Werde das mal mit dem Tomatenmark versuchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow! Hätte nicht gedacht, dass das so lecker ist....

    Verfasst von lucylouspring am 26. Oktober 2017 - 16:10.

    Wow! Hätte nicht gedacht, dass das so lecker ist. Habe in den Teig und auch zum Gehacktes jeweils einen Teelöffel Gewürzpaste gemacht und auch noch Tomatenmark zum Gehacktes. Habe ihn auch nur zusammengeklappt. Ist auch ehrlich gesagt wurscht, ob er gerollt oder gelegt wird! Wird es jetzt öfter geben 😁👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tinamsi:...

    Verfasst von WildeHilde1983 am 23. Oktober 2017 - 23:43.

    tinamsi:
    Hallo Tinamsi,
    ihr scheint Soßenliebhaber zu sein. Ich habe schon die doppelte Menge angegeben, als ursprünglich mal geplant, weil auch meine beiden immer schön Soße haben müssen. tmrc_emoticons.;-)
    Guten Appetit dann beim nächsten Mal mit doppelter Menge!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, eine super Rezept Idee ...

    Verfasst von tinamsi am 20. Oktober 2017 - 14:15.

    Sehr lecker, eine super Rezept Idee Smile
    Wir haben nur eine Hälfte belegt und dann die 2.Hälfte drüber geklappt, das hat gut funktioniert. Von der Soße werde ich nächstes Mal etwas mehr machen, die war uns etwas zu wenig.

    Lg, Tinamsi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker! ich habs nur zusammengeklappt - ist...

    Verfasst von Pebbles224 am 3. September 2017 - 13:47.

    lecker! ich habs nur zusammengeklappt - ist einfacher als es zu rollen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Gericht hätte eigentlich 10 Sterne...

    Verfasst von Katha-Mueller am 4. Juli 2017 - 08:12.

    Dieses Gericht hätte eigentlich 10 Sterne verdient. Es ist einfach und schnell zubereitet. Sogar meinem Mann hat es richtig gut geschmeckt.
    Nur das Aufrollen hat wegen des vielen Belages nicht mehr geklappt Wink. Also haben wir es einfach nur drüber geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker sogar meine zwei Maumlnner konnte ich...

    Verfasst von Julian08 am 8. Juni 2017 - 20:56.

    Super lecker, sogar meine zwei Männer konnte ich damit überzeugen. Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow ein wirklich leckeres und einfaches Rezept...

    Verfasst von Gasaja am 3. Mai 2017 - 13:05.

    Wow ,ein wirklich leckeres und einfaches Rezept. Meine Tochter wollte es erst nicht essen war dann aber mega begeistert davon. Nur das einrollen muss ich noch üben 😂. Die Zwiebel hab ich noch angebraten da sie uns roh nicht so schmecken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab es gestern zum Abendessen - wir achten zwar...

    Verfasst von MarkHD am 3. April 2017 - 09:02.

    Gab es gestern zum Abendessen - wir achten zwar nicht auf low carb, aber das Rezept klang sehr interessant. Und wir wurden nicht enttäuscht! Mal was anderes und richtig lecker.
    Ich hab mich großteils an das Rezept gehalten, hatte nur kein Hühnchen da, deshalb gab es Rinderhack. Dieses sehr kräftig gewürzt und mit Tomatenmark und ein paar frischen Kräutern angebraten. Wie die Autorin schon schreibt: Hack und auch der Teig müssen gut gewürzt werden, sonst schmeckt es wahrscheinlich zu fad.
    Das Aufrollen hat ganz problemlos geklappt - ich hab die Ränder des gebackenen Pfannkuchens abgelöst und dann mit dem Backpapier gerollt.
    Zu der Rolle gab es noch einen gemischten Salat===> insgesamt ein leckeres Abendessen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker und ideal als Abendessen bei LowCarb...

    Verfasst von greendaygirl am 17. Februar 2017 - 15:53.

    sehr lecker und ideal als Abendessen bei LowCarb

    Kleiner Tip: Zuerst den gebackenen Teig vom Backpapier lösen, dann den Käse streuen und nochmal kurz in den Ofen. Dann mit den Zutaten belegen. Der Teig lässt sich so optimal einrollen, da er nicht mehr am Backpapier haftet!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Allzu dick war er nicht, vielleicht so 1,5cm....

    Verfasst von joanie am 12. Februar 2017 - 16:26.

    Allzu dick war er nicht, vielleicht so 1,5cm. Für uns genau richtig.

      Corn Dough modeAllerliebste Grüsse aus dem hohen Norden wünscht joanie CornCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • joanie hat geschrieben:...

    Verfasst von WildeHilde1983 am 11. Februar 2017 - 19:21.

    joanie hat geschrieben:
    Schmeckt super, Sterne gibt es zu Recht. Love Das Einrollen ist etwas sch(w)mierig, aber das wird sicherlich besser mit ein bisschen mehr Übung. Allerdings habe ich die 1 1/2fache Menge an Teig gemacht. Die normale Menge sah ein bisschen dünn und verloren auf meinem Blech aus.


    Ich freue mich sehr, dass es dir geschmeckt hat. Ja, das Rollen erfordert etwas Übung!

    Wie dick war denn der Teig mit 1,5-facher Menge??? Mir hat er bislang so nämlich gut gereicht, weil er ja tatsächlich noch etwas "aufgeht".

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super, Sterne gibt es zu Recht. Das...

    Verfasst von joanie am 11. Februar 2017 - 18:05.

    Schmeckt super, Sterne gibt es zu Recht. Love Das Einrollen ist etwas sch(w)mierig, aber das wird sicherlich besser mit ein bisschen mehr Übung. Allerdings habe ich die 1 1/2fache Menge an Teig gemacht. Die normale Menge sah ein bisschen dünn und verloren auf meinem Blech aus.

      Corn Dough modeAllerliebste Grüsse aus dem hohen Norden wünscht joanie CornCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liest sich sehr interessant und schmeckt bestimmt...

    Verfasst von joanie am 7. Februar 2017 - 17:28.

    Liest sich sehr interessant und schmeckt bestimmt gut. Wird am Wochenende getestet und dann regnet es bestimmt ***** Wink

      Corn Dough modeAllerliebste Grüsse aus dem hohen Norden wünscht joanie CornCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können