3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Malzbiergulasch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Portionen Zwiebel
  • 30 g Öl
  • 300-500 g Putengulasch (ca 3 x 3 cm Stücke)
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika
  • 500 g Malzbier
  • 150-200 g Wasser
  • 70 g Tomatenmark
  • 50 g Ayvar
  • 3 Würfel Rinder- oder Fleichbrühe
  • Nudel je nach Bedarf ich habe 300 g genommen man kann auch mehr oder weniger machen man sollte dann die Flüssigkeitsmenge erhöhen durch Wasser oder Malzbier ,ich habe Wasser genommen ;-)
5

Zubereitung

    Malzbier
  1. 1 Zwiebeln halbiert

    in den Mixtopf geben und
    5 Sek./Stufe 5
    zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    30 g Öl

    zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

    300-500 g Putengulasch,
    gewürfelt

    zugeben und 10 Min. / Varoma / Linkslauf Sanftrührstufe garen.

      Jetzt die restlichen Gewürzen rein

     

    Das Wasser rein

    und die Nudeln zugeben und 10-18  Min. je nach Nudelsorte  /100Grad / Linkslauf Sanftrührstufe garen.

     

     

     

     

     

     

     

                       

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker.

    Verfasst von Hkchnbch am 25. Dezember 2014 - 09:52.

    Sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell  gemacht und

    Verfasst von bitiga am 5. September 2014 - 14:09.

    Schnell  gemacht und suuuuuuuuuper lecker. Hat es bei uns schon öfters gegeben, aber immer wieder vergessen, zu bewerten und Sterne zu vergeben. Jetzt aber endlich geschafft.

     

    :bigsmile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker ... etwas scharf

    Verfasst von Sport-Maus1962 am 26. Februar 2014 - 23:12.

    sehr lecker ... etwas scharf ... aber lecker

    habe "suppennudeln" genommen 

    wird es auf jeden Fall wieder geben. Vielen Dank für das einfache Rezept

    Das Leben genießen, so lange ich es nicht begreife. 


    (Tucholsky)


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat erstaunlich gut geklappt 

    Verfasst von Hexentöpfchen am 9. Januar 2014 - 10:19.

    Hat erstaunlich gut geklappt  :D

    Das war mein erstes Mal, dass ich so ein All-In-One Gericht mit Nudeln im Thermomix zubereitet habe. Ich war wirklich sehr skeptisch, was die Beschaffenheit der Nudeln anging... Ich habe 300g Eiernudeln genommen, die dann auch ca. 4 Minuten länger,  als auf der Packung angegeben, in der Sosse kochen mussten, bis sie gar waren. 

    Ehrlich gesagt, war uns die Sosse zu süß... aber das ist ja bekanntlich geschmackssache  ;). Am nächsten Tag habe ich mir einen Rest von dem Essen in der Mikro aufgewärmt, und muss sagen, dass es mir so durchgezogen und aufgewärmt besser geschmeckt hat, als den Abend zuvor frisch aus dem Thermomix....

     

    @MajaMix: Egal was man auf Varoma "anbrät" oder dünstet, es wird immer ohne Deckel gemacht  ;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hallo, ich bin "Neuling" 

    Verfasst von MajaMix am 2. November 2013 - 16:59.

     Hallo,

    ich bin "Neuling"  und habe eine Frage zu dem Rezept. Wenn das Fleisch in den Mixtopf gegeben wird, muss dann der Messbecher aufgesetzt werden, oder brät das Fleisch die 10 min. in der Varomastufe ohne Messbecher besser an?

    Bei mir war nach den 10min. ziemlich viel Flüssigkeit im Mixtopf!

    Das Rezept ist allerdings sehr lecker !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und wann kommt das malzbier

    Verfasst von NiniMixi am 29. Juli 2013 - 19:04.

    Und wann kommt das malzbier dazu?????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh 1/4 Päcken wäre etwas viel

    Verfasst von Thermomix-Koblenz am 17. Juli 2013 - 01:07.

    Oh 1/4 Päcken wäre etwas viel ...Ja bei Rzw ist das etwas Blöd gemacht Ärger mich jedes mal beim einstellen die sollten echt mal daran Arbeiten ..

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich nehme heute mal

    Verfasst von Maiken am 16. Juli 2013 - 12:57.

    Hallo,

    ich nehme heute mal 300g Nudeln!!!!

    wieviel ist ein 1/4 Päckchen Pfeffer????

    ich nehme versuchsweise mal eine Prise, oder??

    LGMaiken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Sonnenschein61 am 15. Juli 2013 - 21:04.

    :) Hallo Thermomix-Koblenz,

    danke für das tolle Rezept, ich habe noch frische Pilze dran getarn.

    :cooking_1:

    LG

    Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klingt gut, aber wie viele

    Verfasst von stanie am 15. Juli 2013 - 15:16.

    klingt gut, aber wie viele Nudeln nimmst du denn?

    danke schon mal für die Antwort... würde es nämluch gerne ausprobieren!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können