3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhren-Kartoffel-Mettwurst-Eintopf (für Männer und Mäuse)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 große Möhren
  • 1 Zwiebel oder Schalotte
  • 700 g Kartoffeln
  • 4 Mettenden, z.B. 4er-Pack vom A-Discounter
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 150 ml Wasser
5

Zubereitung

  1. Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden, mit der gehäuteten, geviertelten Zwiebel in den Closed lid geben. 4-7sec /Stufe 5 zerkleinern

  2. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden (nicht zu klein, sonst ist alles am Ende Pürrée tmrc_emoticons.-). Ich viertel sie längs und dann schneid ich ein paar mal quer).

    Mettenden ebenfalls in Scheiben oder Stücke schneiden.

    Beides in den Closed lid geben.

  3. Gemüsebrühe und Wasser zufügen.

    20 min / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 garen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch andere Würstchen (z.B. Brühwürstchen oder Fleischwurst) verwenden. Dann allerdings bitte noch zusätzlich mit Salz abschmecken. Die Mettenden würzen den Eintopf sonst fast komplett.

 

Der Eintopf schmeckt meinem Mann sehr gut, weil er sehr deftig ist und gut satt macht und für meine kleine Tochter (18 Monate) ist er auch mit wenig beißen gut zu bewältigen. Also auch was für kaufaule Kinder tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für dieses super leckere...

    Verfasst von Liumei am 26. Oktober 2016 - 15:42.

    Vielen Dank für dieses super leckere Rezept!!!
    Haben wir jetzt schon so oft gemacht und ist einfach empfehlenswert!

    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und so schnell gemacht!...

    Verfasst von Linda-Marcel am 26. Oktober 2016 - 14:09.

    Super lecker und so schnell gemacht!

    Mein Mann würzt normalerweise alles mit Pfeffer nach, diesmal aber nicht, obwohl ich außer der Brühe keine Gewürze reingeschmissen habe tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist echt toll!

    Verfasst von Kiki87 am 8. August 2016 - 18:34.

    Das Rezept ist echt toll! Schmeckt super lecker. Werde ich öfter machen!Und ich hatte auch das Problem des zu kleinen Gemüses.. Dachte eigentlich es wäre "groß" genug gewesen. Egal hat dem Geschmack überhaupt keinen Abbruch getan! TOP!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WOW!!!! Sehr lecker!!!!

    Verfasst von Gast am 3. August 2016 - 22:54.

    WOW!!!! Sehr lecker!!!! tmrc_emoticons.D

     

    Das ist was richtig Feines! Deftig und einfach nur lecker!

    Dieses Rezept wurde umgehend in meine Rezeptsammlung aufgenommen  tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super lecker

    Verfasst von Murmelchen2e am 12. Juni 2016 - 13:36.

    Das Rezept ist super lecker und schnell zubereitet. Habe allerdings 500 ml heißes Wasser mehr zugefügt und 3 Gemüsebrühwürfel. So war die Konsistenz etwas besser. Aber richtig lecker  tmrc_emoticons.) Danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist schnell

    Verfasst von schabsi am 2. Juni 2016 - 11:14.

    Das Rezept ist schnell gemacht und schmeckt sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leecker!   Ich habe

    Verfasst von Ailinn am 3. Mai 2016 - 10:12.

    Leecker!

     

    Ich habe hochwertige Rindswürstchen reingeschnibbelt.

    Der Hinweis mit den Kartoffeln war gut. Stücke waren trotz Viertelung eigentlich kaum vorhanden tmrc_emoticons.;-)

     

    Wird es bei uns wieder geben! Schade, dass die Durchschnittswertung nur mittelmäßig ist. Für mich ein schnelles, einfach zuzubereitendes und schmackhaftes Rezept!

     

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ! Vielen Dank für

    Verfasst von Zwergohr am 9. April 2016 - 10:13.

    Hallo !

    Vielen Dank für dieses schnelle und unkomplizierte Alltagsrezept. Hatte nocn einige frische Kräuter dazugetan. Mein Mann fand es sehr lecker, die Kinder leider nicht und ich hatte fand die Konsistenz komisch. Das lag aber wohl an mir, hatte die Menge erhöht und dann zu lange geschreddert. Werde auch noch mal beim Würzen tüfteln müssen.  Aber im Prinzip ein schönes Familienrezept! Mal schauen , ob ich das nächste Mal auch meine verzogenen Gören überzeugen kann   tmrc_emoticons.J)

    Viele Grüße 

    ZWERGOHR 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können