3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Pochiertes Rindfleisch mit Bouillonkartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Person/en

Pochiertes Rindfleisch mit Bouillonkartoffeln

  • 1 Bund Petersilie, ohne Stiele
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Bund Suppengrün, in Stücken
  • 1000 g Wasser
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • 700 g Kartoffeln, in mundgerechten Würfeln
  • 500 g mageres Rindfleisch, (Keule), in mundgerechten Würfeln
  • Meerretichsauce
  • 50 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 200 g Milch
  • 100 g Meerrettich, aus dem Glas
  • 1 TL Salz
  • 10 g Zitronensaft
5

Zubereitung

  1. 1. Petersilie in den Mixtopf geben, 3-4 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. 2. Zwiebel, Suppengrün, Wasser, Brühwürfel und Gewürze in den Mixtopf geben. 3. Kartoffelwürfel in den Gareinsatz geben und in den Mixtopf einhängen. 4. Fleischwürfel in den VAROMA® geben, VAROMA® aufsetzen und 30-35 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 - je nach Größe der Fleischstücke - garen. 5. Rindfleisch zwischendurch im VAROMA® wenden. 6. Fleisch warm stellen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen. 7. Kartoffeln in einer Schüssel mit der Petersilie und ca. 100 g Garflüssigkeit vermischen und ebenfalls warm stellen. Meerrettichsauce: 8. Butter, Mehl und Milch in den Mixtopf geben und 10 Sek./No counter-clockwise operation/Stufe 3 verrühren. 9. 300 g Garflüssigkeit zugeben und 3 1/2 Min./100°/Stufe 2 aufkochen. 10. Meerrettich, Salz und Zitronensaft zugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren. Bemerkung: Servieren Sie einen grünen Salat dazu.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe das Rezept im Kochbuch

    Verfasst von Manele67 am 27. April 2016 - 16:09.

    Habe das Rezept im Kochbuch gefunden und man muss die Zwiebel und das Suppengrün 5Sek/Stufe 5 zerkleinern!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben das Suppengrün auch

    Verfasst von Sani1972 am 10. Februar 2015 - 16:21.

    Wir haben das Suppengrün auch klein gehäckselt, nachdem wir das gleiche Problem wie Ralli hatten....statt 100g Meerrettich aus dem Glas haben wir 50g frischen Meerrettich genommen (als 1. Arbeitsschritt fein zerkleinert)....sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat dieses Rezept schon

    Verfasst von Ralli am 16. November 2014 - 20:07.

    Hat dieses Rezept schon einmal jemand probiert?

    Wir standen gerade etwas hilflos vor unserem vollen Mixtopf und haben uns gefragt, wie man man ihn mit einem Bund Suppengrün in Stücken mit 1000 g Wasser und eingehängtem Garkörbchen zukriegen sollte. Da wanderten dann erstmal ein paar Möhrenstücke wieder nach draußen - na ja, zu war er, aber Stufe 1 mit Linkslauf wollten wir unserem Thermi und unseren Ohren denn doch nicht zumuten; er hat jämmerliche Geräusche von sich gegeben und war heillos überfordert.

    Das Ende vom Lied war, dass wir das Wasser noch einmal weggegossen und das Ganze erstmal angeschredert haben, dann ging's.

    Jetzt sind wir mal gespannt, wie es schmeckt - wehe, wenn nicht... J)   ;)   

    Aber mal ehrlich, liebe Rezeptentwickler: habt Ihr das wirklich so ausprobiert???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können