3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotes Hühner-Curry (scharf)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 600 g Hühnchenbrustfilet
  • 1 Dose Ananas in Stücken, (140 g Abtropfgewicht)
  • 2 Stängel Zitronengras, frisch, (ich nehme Pulver ca. 1 Messerspitze - nach Geschmack!)
  • 1 EL Öl
  • 1-2 EL Currypaste, rot, (je nach gewünschtem Schärfegrad)
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • 1 EL brauner Zucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft
  • Korianderblätter, (zum Bestreuen - wer möchte)
5

Zubereitung

  1. Hühnerfleisch in 1-2 cm große Würfel schneiden.

    Ananasstücke im Gareinsatz abtropfen lassen.

    Zitronengras waschen, oben und unten ein Stück wegschneiden, in Stücken in den Closed lid geben, kleinhäckseln und umfüllen (wer fertiges Zitronengraspulver verwendet kann sich natürlich diesen Arbeitsschritt sparen)

     

    Das Öl in den Closed lid geben und 1 Min./100°/Stufe 1 erhitzen.

    Currypaste zugeben und 1,5 Min./100°/Stufe 1 anbraten.

    Die Kokosmilch zugeben und 5 Min./100°/Stufe 1 aufkochen lassen.

    Zitronengras (oder Pulver), Zucker, Fischsauce, Limettensaft, Huhn und Ananas zugeben und nochmals 10 Min./100°/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting köcheln lassen.

    (Am Ende der Kochzeit Soße falls nötig nochmals abschmecken, Garzustand des Fleisches prüfen und falls nötig nochmals 2 Min. Kochzeit zugeben.)

     

    Wer möchte, kann das ganze mit Korianderblättern bestreuen.

     

    Dazu passt Reis!

  2. Habe das Rezept aus meinem Asia-Kochbuch selbst TM-tauglich umgesetzt!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • so endlich komm ich zum

    Verfasst von schudi100 am 3. Februar 2012 - 14:09.

    so endlich komm ich zum bewerten - 5 klare sterne

    hab es jetzt schon 3x nachgekocht, immer mit verschiedenen gemüsen ( z.b. champignon, paprika oder lauchzwiebeln)

    da wir es mit ananas nicht mögen. es schmeckt super lecker und geht total schnell, ich bin ja ein fan von asiatischer küche und koch gerne mit dem wok - aber das mach ich nur noch im tm.

    vielen lieben dank und ich hoff auf weitere so leckere rezepte.

     

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war mein erstes Thai

    Verfasst von Daniela.Kenz am 1. Februar 2012 - 22:54.

    Das war mein erstes Thai Curry aus dem Thermomix - boah, war das lecker!!!!


    Ich hab die Hälfte Fleisch durch Brokkoli, Bohnen und Erbsen ersetzt, was uns sehr gut geschmeck hat.


    Danke für das leckere Rezept, dass es jetzt bestimmt öfter bei uns geben wird tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können