3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Scharfes Hähnchen-Curry mit roten Linsen


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Hähnchen-Curry

  • 1 Zwiebel, geschält, halbiert
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält
  • 1 Stück Ingwer, ca. 2 cm, geschält
  • 2 Schoten Chili / Pfefferoni, entkernt, in Stücken
  • 20 g Öl, z.B. Sesam
  • 1/2 EL Garam Masala Gewürz, oder mehr
  • 1/2 EL Zitronengraspulver
  • 1/2 EL Chinagewürzmischung oder Curry, oder mehr
  • 200 g rote Linsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 g Geflügelfond (oder Brühe)
  • 400 g Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
  • 1 EL Ghee oder Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • 3-4 Tomaten, je nach Größe, gewürfelt
  • 1 EL Honig, flüssig
  • 1 EL Limettensaft (von 1/2 Limette)
  • 1 EL Koriandergrün oder Thai-Basilikum, gehackt
5

Zubereitung

    Linsen
  1. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl und Gewürzmischungen zugeben, 3 Minuten/ 100°/ Stufe 2 anschwitzen.

    Linsen, Lorbeer und Brühe zugeben, 10 - 15 Minuten/ Counter-clockwise operation/ 100°/ Gentle stir setting garen.
  2. Hähnchen
  3. Ghee in einem beschichteten Kochtopf erhitzen, Fleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, Tomaten, Honig und Limettensaft unterrühren.
  4. Fertigstellung
  5. Das Linsencurry aus dem Mixtopf zum Fleisch geben, vermengen und mit Koriander oder Basilikum bestreut servieren.

    Dazu serviere ich Reis oder Baguette.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept habe ich in einer Fernseh-Zeitschrift entdeckt und an meinen Vorrat und den Thermomix angepasst.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Susannemeta, meine

    Verfasst von Queen-of-Castle am 15. März 2016 - 20:50.

    Hallo Susannemeta, meine Tochter ernährt sich auch vegan und ihr schmeckt die fleischlose Variante auch gut!  Danke dir für die Sterne tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept. Ich

    Verfasst von susannemeta am 15. März 2016 - 20:39.

    Sehr leckeres Rezept. Ich habe zu den Linsen noch etwas Karotten- und Süßkartoffelwürfel hinzugefügt.

    Das Rezept ist für uns optimal, da auch Vegetarier mit am Tisch sitzen, die haben dann eben nur das Linsengemüse mit Reis gegessen und waren sehr begeistert. Vielen Dank fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo a.kohler, danke für's

    Verfasst von Queen-of-Castle am 26. Dezember 2015 - 18:47.

    Hallo a.kohler, danke für's bewerten tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker. Wir essen

    Verfasst von a_kohler am 25. Dezember 2015 - 22:25.

    Sehr, sehr lecker. Wir essen dazu gar keine Beilage, da es durch die Linsen sehr sättigend ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Sterne

    Verfasst von Queen-of-Castle am 23. August 2015 - 18:38.

    Vielen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können