3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinegeschnetzeltes mit Sauerkraut (aus Finessen 1/2014)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 200 g rote Zwiebeln, halbiert
  • 100 g Paprika, in Stücken
  • 30 g Öl
  • 500 g Schweineschnitzel, geschnetzelt (in 1 cm breiten Streifen)
  • 1 Dose Sauerkraut (550g) abgetropft, grob geschnitten
  • 380 g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 100 g Sahne
  • 30 g Speisestärke
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Paprika in den Closed lid geben, 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben

  2. Öl zugeben und 3 Min./ Varoma/ Counter-clockwise operation/ Stufe 1 dünsten

  3. Geschnetzeltes und Sauerkraut zugeben und 5 Min./ 100°C/ Counter-clockwise operation/ StufeGentle stir setting dünsten.

  4. 350 g Wsser, Brühwürfel, Salz und Pfeffer zugeben und 20 Min./100°C/ Counter-clockwise operation/ Stufe Gentle stir setting garen. Speisestärke in einem Schüsselchen mit 30g Wasser anrühren.

  5. Sahne und angerührte Speisestärke zugeben, 2 Min./ 100°C/ Counter-clockwise operation/ StufeGentle stir setting aufkochen, abschmecken und zu Kartoffeln, Kartoffelpüree, Nudeln oder Schupfnudeln servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich dachte erst, Paprika und Sauerkraut, na ja,...

    Verfasst von Gustesse am 10. Januar 2018 - 23:12.

    Ich dachte erst, Paprika und Sauerkraut, na ja, das muss ich ausprobieren. Ich war überrascht, schmeckte sehr lecker. Mein Fleisch war superzart, lag es am Fleischklopfer?! Nur, Soße mache ich nächstes mal weniger, d. h. Nächste Woche.😉
    Vielen Dank für dieses außergewöhnliche Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich das Rezept aus den Finessen kenne, habe ich...

    Verfasst von UschMusch am 18. Dezember 2016 - 13:31.

    Da ich das Rezept aus den Finessen kenne, habe ich es schon sehr oft nach gekocht. Als low carb bestens geeignet wenn man die Schupfnudeln weg lässt. Schmeckt echt toll.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich fanden wir es

    Verfasst von schiwa2001 am 9. März 2016 - 19:05.

    Geschmacklich fanden wir es gut, auch wenn das Fleisch (Bio-Qualität) bei uns ebenfalls zäh wurde. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Murmelchen1976

    Verfasst von pinki666 am 4. März 2016 - 22:15.

    Murmelchen1976

    Lecker. Leider ist mein Fleisch etwas zäh geworden??!!

    Ansonsten gutes Rezept!

     

    Hm ,was hattest du denn für Fleisch?

    Ich hol mir immer vom Metzger ums Eck Schnitzelfleisch am Stück und schneid es selber....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist ganz gut geworden, habe

    Verfasst von Tines-Lieblingstopf am 23. Februar 2016 - 19:50.

    Ist ganz gut geworden, habe statt Schwein Rinderhüfte geschnetzelt und statt Sahne Cremefine genommen. Lecker Diät essen ohne Kohlenhydrate. tmrc_emoticons.)

    Ich bereue es denn Thermi nicht schon vor zwanzig Jahren gekauft zu haben. Mixingbowl closedSoftCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Leider ist mein

    Verfasst von Murmelchen1976 am 23. Februar 2016 - 18:33.

    Lecker. Leider ist mein Fleisch etwas zäh geworden??!!

    Ansonsten gutes Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können