3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Konfitüre mit weihnachtlichen Gewürzen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Zutaten

  • 1000 g Äpfel, säuerlich
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Stück Zimtstange, ca. 2 cm
  • 2 cm Ingwer, in Scheiben (geschält)
  • 1 Stück Vanillestange
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. 100 g Gelierzucker, Zimtstange und Vanilleschote in den Closed lid geben und pulverisieren: 30 sec / Stufe 10 - dabei am besten ein Küchenkrepp in den Deckel legen, das hält den Staub zurück.

    2. Ingwer zugeben, zerkleinern: 3 sec / 8, mit dem Spatel nach unten schieben.

    3. Restlichen Gelierzucker und 600 g Äpfel dazugeben: 10 sec / Stufe 5.

    4. Restliche Äpfel dazugeben: 15 sec 7 Stufe 5, evtl. mit dem Spatel von der Topfwand nach unten schieben.

    5. 15 min / 100° / Stufe 2 kochen - immer ein Auge darauf haben, ob es droht, überzukochen. In diesem Fall einfach kurzzeitig auf 90° runter- und dann wieder hochschalten, je nach dem, ob Ihr einen Topf mit 2 ltr. oder 2,2 ltr. Fassungsvermögen habt.

    6. Stufenweise pürieren: 30 sec / Stufe 6-8-10

    7. Heiss in sterile Gläser füllen, sofort verschließen, ca. 5 - 10 min auf den Kopf stellen, kühl lagern.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Solltet Ihr eher süssliche Äpfel zur Hand haben, könnt Ihr einfach einige Spritzer Zitronensaft als erfrischende Säure hinzufügen.

Solltet Ihr keinen frischen Ingwer haben, kann man auch Ingwerpulver nehmen (einen knappen Teelöffel) oder ihn ganz weglassen, wenn Ihr keinen Ingwer mögt - er verleiht der Konfitüre allerdings einen unvergleichlichen Geschmack. Er sollte wie ein Gewürz eingesetzt werden, d.h. auf keinen Fall vorschmecken. Ingwer zieht auch immer noch etwas nach dem Kochen nach.

Ich habe das Rezept in einem VHS-Kochkurs erhalten.

Wir finden folgende Kombination einfach nur genial: diese Marmelade zusammen mit dem Orangenzopf, den ich auch hier eingestellt habe. Adventsstimmung pur tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ThirdFace, ja, richtig,

    Verfasst von rena856 am 26. Dezember 2015 - 20:32.

    Hallo ThirdFace,

    ja, richtig, es war der VHS-Kurs "Weihnachtsgeschenke mit dem Thermomix" bei Natalie R. (den kompletten Familiennamen nenne ich aus Datenschutzgründen nicht) in Graben-Neudorf bei Karlsruhe. Daher ist Dein süffisanter Kommentar wirklich fehl am Platze, der mir die Unwahrheit unterstellt. Ich schicke Dir als Beweis selbstverständlich sehr gerne die anderen Rezepte dieses Kurses zu.

    Die Finessen habe ich nicht.

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest - viele Grüse Rena

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jaja, VHS-Kurs...dann hat die

    Verfasst von ThirdFace am 18. Dezember 2015 - 11:49.

    Jaja, VHS-Kurs...dann hat die Redaktion der aktuellen Finessen dieses Rezept wohl auch von einem VHS-Kurs. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können