3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Biermarinade- Super zum Grillen!


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Marinade

  • 1 Dose kräftiges Bier
  • 2 EL Weißweinessig
  • 0,11 l Olivenöl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Die geschälte Zwiebel vierteln und in den Mixtopf geben, die Knoblauchzehen dazugeben und beides auf Closed lid Stufe 10 ca 10 Sekunden haken. (Nach Belieben auch nochmal haken- wenn die Stücke kleiner werden sollen)

    Danach das Bier, den Weissweinessig, das Olivenöl und Salz/Pfeffer nach Geschmack in den Mixtopf geben und das ganze bei Closed lidStufe 1 im Counter-clockwise operationLinkslauf ca. 10 Sekunden vermengen.

    Die Marinade in einen Behälter/ Teller geben und das Fleisch für 4-48 Stunden (je nach Belieben) einlegen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt super zu Rindfleisch! Man kann aber auch andere Fleischsorten einlegen....


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War ganz fix gemacht - hab

    Verfasst von Nilie am 12. Juli 2014 - 11:41.

    War ganz fix gemacht - hab das fleisch 24 stunden eingelegt und es war perfekt!

    Seeeehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist auch lecker, ich mach das

    Verfasst von Mix-Traum am 6. Mai 2014 - 22:07.

    Ist auch lecker, ich mach das eh mit Zwiebelpulver, weil ich frische nicht vertrag. Aber wenn ichs für andere mach hab ich die Zwiebeln geviertelt, macht kleinere Stücke...

    Ja Stufe 10, ich habs ausprobiert......

    Die 0,11 liter kommen vom Orginalrezept, das nicht für den Thermomix zugeschnitten ist. Ich glaub es stirbt keiner wenns 0,1 liter sind.. tmrc_emoticons.;)

    Ich liebe den Thermomix ja, hab ihn auch erst bekommen also probier ich noch rum tmrc_emoticons.) Also bin ich für Ratschläge dankbar

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich interessant an und

    Verfasst von wachtmeister_dimpflmoser am 6. Mai 2014 - 21:29.

    hört sich interessant an und ich werde das sicherlich mal ausprobieren.

    Hier mal ein paar Anmerkungen zu deiner Beschreibung: Zwiebel muss man nicht vierteln, es reicht völlig aus sie zu halbieren (außer evtl. bei riesigen Gemüsezwiebeln)

    Wenn du die Zwiebel und den Knoblauch wirklich auf Stufe 10 pürrierst, dann reichen auch schon 5 s aus, weil das meiste davon eh am Mixtopfrand nicht pürriert hängenbleibt. Dann evtl. nochmals nach unten schieben und nochmal 5s/Stufe 10. Oder gleich 10 s /Stufe 7?

    und wirklich 0,11 Liter Olivenöl?. Tun es nicht auch 0,1 l oder evtl doch 10g? Wenn wir schon ne Waage haben tmrc_emoticons.;-)

    Wir preisen doch unseren Tm immer als Allzweckwaffe, womit wir schneller und effizienter Speisen zubereiten können. Vll. sind das ja Anregungen, für dich, zukünftig darauf zu achten. Weil Rezepte sind nicht nur dann gut, wenn das Essen gut schmeckt, sondern wenn auch die Beschreibung einfach ist tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können