3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chutney von Tomaten und Kürbis indischer Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

Chutney

  • 2 Stück Zwiebeln
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 600 g Tomaten, (geviertelt)
  • 400 g Hokkaidokürbis, (gewürfelt)
  • 1 Stück Paprika, (rot)
  • 0,15 l Balsamico (weiss)
  • 150 g Rohrohrzucker braun
  • 20 g Tomatenflocken
  • 20 g Garam Masala
  • 2 EL Salz
  • 1 EL Chili
  • 1 EL Guarkernmehl, (für festere Konsistenz)
5

Zubereitung

  1. - Zwiebeln und Knoblauch in den Closed lid geben

    - Deckel und Meßbecher aufsetzen

    - 10 Sekunden / Stufe 5

    - mit dem Spatel nach unten schieben

    - alle weiteren Zutaten in den Closed lid einwiegen

    - Deckel und Meßbecher aufsetzen

    - 15 Sekunden / Stufe 5

    - mit dem Spatel nach unten schieben

    - 20 Minuten / 100°C / Stufe 2

    - bei Bedarf noch abschmecken

    - heiß in Schraubgläser füllen

    - verschließen und Gläser auf den Kopf stellen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- das Chutney schmeckt gut zu Gegrilltem und Rösti, aber auch zu Eierspeisen

- für eine etwas festere Konsistenz gebe ich gerne den EL Guarkernmehl zu, wer es flüssiger mag, lässt das Guarkernmehl einfach weg


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare