3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Ebereschen Chutney


Drucken:
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

für ca. 350 g:

  • 100 g rote Zwiebeln, geviertelt
  • 10 g Öl
  • 1 TL brauner Zucker
  • 100 g Ebereschen (Vogelbeeren), gewaschen, ganz, abgezupft (siehe Tipp)
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Zimt, gem.
  • 1 Msp. Chilipulver
  • 100 g Himbeeresseig
  • 100 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln 5sec/St 5 hacken, Öl und den Löffel br. Zucker zugeben und 7 Min./Varoma/St1 dünsten.

    Die restl. Zutaten zugeben und 20 Min/100C/St.1 kochen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ebereschen/Vogelbeeren können (je nach Sorte und Standort) untetschiedlich stark bitter sein. Deshalb ein paar zur Probe pflücken und einfach mal eine oder zwei roh vorkosten. Durch einfrieren über Nacht kann man wohl die Bitterstoffe etwas abschwächen (hab's nie probiert, meine Ebereschen sind nur leicht bitter).

Das Chutney ist (leicht) herb, süß-sauer, es passt zu gegrilltem (auch Grillgemüse) Bratlingen oder gebratener Hähnchen- oder Putenbrust. Hier gibt's das auch zu Cous Cous oder Reisgerichten und zu indischem Essen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare