3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer-Tomaten-Chutney


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stückchen Ingwer, haselnussgroß
  • 1 Schote Chili, ohne Kerne
  • 3-5 Stück rote Zwiebeln dünn geschnitten
  • 20 g Öl
  • 1/2 Aubergine,gewürfelt
  • 500 g Erdbeeren, halbiert
  • 500 g Ochsenherzentomaten, gewürfelt
  • 1/2 Mango, gewürfelt
  • 50 g brauner Zucker
  • 100 g Balsamico rot
  • 1 geh. TL grobes Meersalz
  • 1 Stück Zitronensaft, Bio
  • 1 gehäufte Esslöffel Mandeln, grob zerkleinert
  • 4-5 getr. Datteln, gewürfelt
  • 4-5 getr. Aprikosen, gewürfelt
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Chilipulver aus der Mühle
  • 1 TL Currypulver
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Erdbeer-Tomaten-Chutney
  1. Knoblauch, Ingwer und Chilischote in den MixtopfClosed lid geben und 3 Sek./St. 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl einwiegen und 2 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/St. 1 dünsten.

    Die restlichen Zutaten in den Closed lid geben und ca. 30-40 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/St. 1-2 einkochen - dabei das Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel stellen - je nach Konsistenz die Zeit etwas verlängern - abschmecken evtl. nachwürzen und in heiß ausgespülte Gläser umfüllen und zu gegrilltem o.ä. genießen...

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel stellen - die Einkochzeit richtet sich nach dem Flüssigkeitsgehalt der Zutaten und kann variieren


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare