3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Heidelbeer-Chili-Chutney mit Thymian


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

à 220-250ml

  • 200 g Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • 30 g Olivenöl
  • 500 g Heidelbeeren
  • 1,5 TL Thymian-Blättchen
  • 50 g Balsamico
  • 50 g Ahornsirup
  • 125 g Gelierzucker 3:1
  • Saft einer Zitrone oder Limette
  • 1/2 TL Piment
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Schalotten und Chilischote in Stücken in den Closed lid geben und 5sec./Stufe 5 zerhacken, mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Öl zugeben und 4min./VAROMA/Stufe 1 dünsten.

  3. Heidelbeeren und Thymian zugeben und 7min./100°C/Gentle stir setting köcheln.

  4. Restliche Zutaten zugeben und 10min./90°C/Gentle stir setting weiter köcheln.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:19732:]]In sterile Twist-Off-Gläser füllen, fest verschließen, über Kopf ca. 2min. abkühlen lassen, umdrehen und ganz auskühlen lassen. Im Keller kühl und dunkel gelagert, mehrere Wochen haltbar.

(Deckel wölben sich nach dem Auskühlen nach innen, wenn nicht, Produkt bitte nicht lagern, sondern schnell verzehren).

Einmal angebrochen schnell verzehren tmrc_emoticons.-)

 

Das fruchtige Chutney passt gut zu Wild, Geflügel und kräftigem Käse.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen dank für die Antwort ,

    Verfasst von marbir86 am 19. November 2015 - 13:47.

    Vielen dank für die Antwort , Rezept ist gespeichert und wird auf jedenfall probiert tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...ich würde frische

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 19. November 2015 - 09:01.

    ...ich würde frische empfehlen, da ich bisher nur frische früchte verwendet habe, bei verwendung von tk-ware bitte unbedingt gut abtropfen lassen, damit das chutney nicht zu dünnflüssig wird. aus dem saft kann man dann, z.b., einen schönen essig zubereiten.

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, muss man frische

    Verfasst von marbir86 am 18. November 2015 - 17:38.

    Hallöchen,

    muss man frische Heidelbeeren nehmen oder kann es auch TK Ware sein.

    Danke schon mal im vorraus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können