3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Heidelbeersauce für Wildgerichte oder Rinderfilet


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Heidelbeersauce

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin, frisch
  • 2 Zweige Thymian, frisch
  • 1 Glas Rinderfond
  • 20 Gramm Gin
  • 500 Gramm Rotwein
  • 3 Esslöffel Honig
  • 175 Gramm Basamicoessig
  • 300 Gramm Heidelbeeren, frisch oder TK
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Heidelbeersauce
  1. 1. Knoblauch abziehen, Chillis halbieren, Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit dem Knoblauch in den Mixtopf geben. 4 Sek./Stufe 6. Alles mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl zugeben. 3 Min./100°C/Stufe 1.

    2. Zwei Zweige Rosmarin und 2 Zweige Thymian in den Mixtopf geben. Mit Rinderfond, Gin und Rotwein ablöschen. Honig und Balsamico dazu geben.

    3. Den Aufsatz (Messbecher) die ganze Zeit weglassen, dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen. 30 - 40 Min/Varoma/Stufe 1 reduzieren.

    4. Deckel wieder aufsetzen. Rosmarin- und Thymianzweige mit einer langen Pinzette herausnehmen. 1 Min./Stufe 8 pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    5. 150 g Heidelbeeren dazu geben. 10 Sek./Stufe 10 pürieren.

    6. Restliche Heidelbeeren in den Mixtopf geben. 2 Min./100°C/Stufe 1 köcheln.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Gareinsatz
    Gareinsatz
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also, ganz ehrlich? Die Soße war nicht zu essen! ...

    Verfasst von Zipperhoppel am 22. Januar 2022 - 16:32.

    Also, ganz ehrlich? Die Soße war nicht zu essen!
    Wir hatten Rinderfilet im Ofen und ich wollte eine interessante Soße mit Fruchtnote dazu reichen. Aber wir haben sie tatsächlich weggeworfen, da sie einfach nur widerlich sauer (es war ein sehr teurer Balsamico-Essig!) und gleichzeitig scharf schmeckte- Pfeffer mussten wir weiß Gott nicht verwenden.
    Wir haben uns ansonsten 1:1 an die Vorgaben gehalten, aber ....
    Schade um die Zutaten bzw. es ist mir einfach nicht erklärbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Schmeckt prima auch zu jedem...

    Verfasst von bienix am 3. November 2018 - 02:28.

    Tolles Rezept. Schmeckt prima auch zu jedem anderen Rindersteak. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5Sterne lecker!,

    Verfasst von PMeier am 31. Oktober 2018 - 19:21.

    5Sterne lecker!,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können