3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hoummus von grünen Erbsen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Hoummus

  • 2 - 3 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 300 g Erbsen, TK, (oder frisch)
  • 100 g Tahin (Sesampaste)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen, (Cumin)
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • Saft von 1/2 Zitrone
5

Zubereitung

    Hoummus
  1. Knoblauchzehen in Scheiben mit 1 EL Olivenöl und 2 EL Wasser in den Closed lid geben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.   

     

  2. Die gefrorenen Erbsen zugeben und 5 Minuten/Varoma/Stufe 2 dünsten.

  3. Die übrigen Zutaten mit etwa 1/2 Meßssecher Wasser zugeben und 30 Sek./Stufe 7 zu einer cremigen Masse pürieren.

  4. In eine Schale umfüllen und abkühlen lassen.

     

  5. Zum Verzehr nach Belieben mit Olivenöl beträufeln. Schmeckt lecker zu Fladenbrot und mit Tomaten- oder Gurkenstücken.

    Am nächsten Tag - gut durchgezogen - kommt der Sesamgeschmack noch besser zur Geltung.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei frischen oder aufgetauten Erbsen verringert sich die Garzeit auf ca. 3 Minuten.

Leichtes Hoummus, durch die Sesampaste vitamin- und mineralstoffreich.

Falls das Tahin sehr mild ist, evtl. etwas mehr verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt total lecker und ist

    Verfasst von Chmul99 am 12. Januar 2014 - 21:31.

    Schmeckt total lecker und ist schnell gemacht! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Emily, ich liebe Hoummus

    Verfasst von Joan de Groot am 26. März 2013 - 17:10.

    Hi Emily, ich liebe Hoummus ... und ich kann mir vorstellen das diese Variante mit grünen Erbsen sehr lecker ist. Kommt in meinem Rezeptheft zum ausprobieren! Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können