3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Löwenzahnhonig


Drucken:
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Löwenzahnhonig

  • 3 Portionen Blüten, Handvoll
  • 500 g Wasser
  • 500 g Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone
5

Zubereitung

  1. Die Blüten im Garten Pflücken, wenn die schön blühen. Wer mag kann die Blüten rauszupfen. Im Closed lid geben und die 500g Wasser zufügen. Die Blühten 2 Stunden ruhen lassen. Anschließend 30 Minuten / Counter-clockwise operation / 100° / Stufe 1 das ganze kochen lassen und über Nacht einziehen lassen.

    Am nächsten Tag mit Hilfe vom Varoma einsatz sieben und die Flüssigkeit im Closed lid zufügen. Die restliche Zutaten im Closed lid hinzufügen und solange bei 100° / Stufe 1 einkochen (ca. 1-2 Stunden) bis daß die Flüssigkeit Fäden zieht und man seine Honigfarbe hat. Die einen mögen es heller und die anderen dunkler.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein sehr schönes Mitbringsel.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Löwenzahn blüht wieder ganz frisch. Es ist jetzt...

    Verfasst von Fleur de Lys am 23. April 2018 - 08:37.

    Löwenzahn blüht wieder ganz frisch. Es ist jetzt Zeit, wieder diesen Sirup zu machen.

    Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tipp. Ich werde

    Verfasst von Fleur de Lys am 19. Mai 2016 - 20:59.

    Danke für den Tipp. Ich werde es ausprobieren. 

    Die Konsistenz

     hatte aber bei mir genau die wie flüssiger Honig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verfasst von irina3010 am 20.

    Verfasst von irina3010 am 20. April 2016 - 18:22.

    Verfasst von irina3010 am 20. April 2016 - 16:20.

    5    

    Der Honig schmeckt super und ist einfach herzustellen. Danke für das tolle Rezept.

    Ich mache ihn zum 2. Mal und gebe Chiasamengelee dazu um ihn etwas dicker zu bekommen - ausserdem sind die Chiasamen super gesund und peppen den Honig noch zusätzlich auf.

    Die Chiasamen gebe ich in ein extra Glas, mische sie mit Wasser und gebe das Gelee dann Löffelweise in den Honig  bis die Konsistenz so ist wie ich sie haben möchte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können