3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Minz Chutney


Drucken:
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

  • 10 g frische Minzblätter
  • 6 Stück Frühlingszwiebeln, in Stücken
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 80 g Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf Closed lid geben und 20 Sekunden bei Stufe 9 pürrieren. Anschließend in ein Glas füllen und schon ist man fertig tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls etwas nicht ganz zerkleinert wurde nochmal ein paar Sekunden nachstellen.

 

Dieses Chutney bietet ebenfalls die Basis für viele Variationen z.B. mit Joghurt usw.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich interessant an. Aber ich habe eine...

    Verfasst von BaoBao35 am 18. Juli 2018 - 09:21.

    Hört sich interessant an. Aber ich habe eine Frage: Zu was isst ihr dieses Chutney?
    Ich bin leider nicht so Chutney-erfahren.
    Schmeckt dieses Chutney auch zu Fleisch, quasi als Sauce?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe auch noch eine

    Verfasst von malibustacey am 23. Mai 2014 - 14:33.

    Ich habe auch noch eine Rezeptvariation hiervon...mit Joghurt...wirklich sehr lecker....dieses Chutney ist quasi die Basis für viele andere Rezepte tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker zum Naan Brot,

    Verfasst von Flukka am 26. April 2014 - 15:16.

    Super lecker zum Naan Brot, doch würd ich erstmal weniger Zitronensaft nehmen (30g). Hab außerdem einen Esslöffel Schmand mithinzugefügt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können