3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangengelee mit Schuss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1100 g Orangen, filets/saft
  • 1 Msp Nelken (gemahlen)
  • 1 Msp Kardamom
  • Orangenzesten
  • Zitronenzesten
  • Mark einer Vanilleschote
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • 2 EL Orangenlikör
  • 6
    21min
    Zubereitung 21min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Orangen filetieren (Menge nach Lust und Laune) in den Closed lid. Auf 1100 g mit Orangensaft auffüllen. 1 Msp. Nelken, 1 Msp. Kardamom, Orangenzesten, Zitronenzesten und das Mark einer Vanilleschote dazugeben. 6 Min./60°/Stufe 2 vermischen. Anschließend Gelierzucker 2 Min./Stufe 3 unterrühren. 13 Min./100°/Stufe 3 einkochen. 1 Minute vor Ende der Kochzeit 2 EL Orangenlikör hinzufügen. 

     

    Das Gelee war die Resteverwertung meines Orangengewürzes.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke! Freut mich, dass es

    Verfasst von Kallewirsch am 24. November 2014 - 19:57.

    Danke! Freut mich, dass es dir schmeckt. tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kallewirsch, habe das

    Verfasst von Wiesental am 24. November 2014 - 19:52.

    Hallo Kallewirsch,

    habe das Rezept nachgekocht.

    Toll im Geschmack!

    5 Sternchen, 1 Herz und liebe Grüße tmrc_emoticons.;)

     


     


    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo seni, ich habe es

    Verfasst von Kallewirsch am 17. Dezember 2011 - 12:45.

    Hallo seni,

    ich habe es dieses Jahr noch nicht gekocht, aber ich denke Dein Bauchgefühl täuscht Dich nicht. 2 x würde ich sagen. Gutes Gelingen und einen schönen 4. Advent. tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!! Will Deinen Gelee

    Verfasst von seni am 17. Dezember 2011 - 10:24.

    Hallo!!

    Will Deinen Gelee dieses Jahr kochen und verschenken.

    Kannst Du mir sagen, wieviele Gläser a 200ml es ca. ergibt??

    Brauch etwa 15 Gläser, nach Bauchgefühl würde ich das Rezept 2x machen.

    Liebe Weihnachtsgrüße, seni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @Kochsuse: Danke für die

    Verfasst von Kallewirsch am 19. Juni 2011 - 18:39.

    @Kochsuse: Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte die Anfrage übersehen.

    @flecki: Ich hoffe, die Marmelade ist Dir gelungen.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gern geschehen.

    Verfasst von Kochsuse am 19. Juni 2011 - 14:37.

    Dann ist ja gut, dass es geklappt hat. Schönen Sonntag auch Dir.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • liebe kochsuse! danke für die

    Verfasst von flecki10_1 am 19. Juni 2011 - 14:33.

    liebe kochsuse! danke für die schnelle antwort. ich habs jetzt doch so gemacht wie auch du beschriebebn hast mit stufe 4 100 grad und ich denke es hat geklappt,muss erst in die gläser einfüllen aber es glaub es passt. nochmals vielen dank für deine hilfe und noch einen schönen sonntag....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo flecki,

    Verfasst von Kochsuse am 19. Juni 2011 - 14:17.

    wenn Du Stücke in der Marmelade willst, kannst Du es so machen, wi Du geschrieben hast. Beim Gelee musst Du halt das ganze zu einer homogenen Masse pürieren. Wenn man keine Stücke mag, so wie ich, macht man es so wie Kallewirsch. Das ist meine Meinung dazu. Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen?

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • marmelade

    Verfasst von flecki10_1 am 19. Juni 2011 - 14:14.

    meine liebe! ich bräuchte bitte einen rat von dir! ich bin gerade beim marmelademachen. in den rezepten steht immer bei 100 grad stufe 3-4 einkochen. wie soll das gehen? wenn ich stufe 3-4 bei 100 grad einstelle dann mixt der apparat ja die ganze teit. muss ich nicht auf linksrum rühren mit sanftstufe? bitte schnell antworten die maschine läuft bereits.. danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grins! Ich wollte es mal wie

    Verfasst von Kallewirsch am 18. Dezember 2010 - 19:58.

    Grins! tmrc_emoticons.) Ich wollte es mal wie die "großen Sterneköche" machen und habe die Filets in das Gelee getan. Aber die "Faule-Weiber-Methode" entspricht mehr meinem Geschmack. Big Smile


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kallewirsch schrieb: Hallo

    Verfasst von JuLie81 am 18. Dezember 2010 - 19:51.

    Kallewirsch

    Hallo JuLie81,

    das Gelee entstand aus der Not der Resteverwertung als ich damals das Orangengewürz gemacht habe. Ich wollte die Orangen nicht in den Müll wandern lassen. Das mit dem filetieren werden ich mich allerdings auch nicht mehr so schnell an tun. Danke für euer Kompliment. tmrc_emoticons.;)

    Ich sollte heute eigentlich auch nochmals den "Hexenkessel" anschmeißen, kann mich aber noch nicht aufraffen. 

    Ein schönes Wochenende und weiterhin gutes Gelingen und viel Spaß mit deinem TM

    Hallo Kallewirsch,

    Du brauchst sie nicht zu filetieren, ich hab ja die "Faule-Weiber-Methode" gewählt und einfach fertigen O-Saft mit selbst entsaftetem (von 2 Orangen) kombiniert. Du könntest deine Reste-Orangen ja auch einfach entsaften. Es schmeckt super, hat eine tolle Farbe und begeistert schon die Nachbarschaft... Oft gilt, was einfach gegangen ist, wird der größte Renner.

    LG

     

    PS: Zum Nachmachen empfehle ich dir sehr das Glühweingelee, das ist auch ein fünf Sterne Kandidat und glaub mir, ich bin kritisch tmrc_emoticons.-). Geht auch super schnell. Aber VORSICHT, bleib ab Minute 14 daneben stehen es kocht sonst über wie die Hölle tmrc_emoticons.-) Hab ich schon für uns alle getestet *bigsmile*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo JuLie81, das Gelee

    Verfasst von Kallewirsch am 18. Dezember 2010 - 16:42.

    Hallo JuLie81,

    das Gelee entstand aus der Not der Resteverwertung als ich damals das Orangengewürz gemacht habe. Ich wollte die Orangen nicht in den Müll wandern lassen. Das mit dem filetieren werden ich mich allerdings auch nicht mehr so schnell an tun. Danke für euer Kompliment. tmrc_emoticons.;)

    Ich sollte heute eigentlich auch nochmals den "Hexenkessel" anschmeißen, kann mich aber noch nicht aufraffen. 

    Ein schönes Wochenende und weiterhin gutes Gelingen und viel Spaß mit deinem TM


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kallewirsch, deine

    Verfasst von JuLie81 am 18. Dezember 2010 - 15:45.

    Hallo Kallewirsch,

    deine Rezepte gehören veröffentlicht.

    Geht's noch einfacher und schneller und dabei so lecker (ich habe einfach einen Liter O-Saft von A*** und den Saft einer frischen Orange verwendet)??

    Ich glaube nicht.

    Das werden wunderbare Mitbringsel bzw. Beigaben.

    Ein tolles Gelee für all die, die die herben Orangengelees nicht so mögen.

    Dann mach ich mich jetzt mal an den Glühwein und das Glühweingelee.

    LG, Julie

    PS: Mein Mann geht jetzt spazieren, ihm ist das hier alles zu viel Trubel tmrc_emoticons.p (auch von ihm großes Kompliment)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo JuLie81, ich koche mein

    Verfasst von Kallewirsch am 17. Dezember 2010 - 21:00.

    Hallo JuLie81,

    ich koche mein Gelee und die Marmeladen immer auf 100° Grad. Hmm, ich nehme den 3:1 Gelierzucker, der ist mir persönlich am liebsten. Fall's ich mit dem Gelieren Probleme habe schütte ich nach gut Dünken einfach immer noch etwas Gelierzucker durch die Öffnung Closed lid

    Ich wünsche dir jedenfalls gutes gelingen! tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Kallewirsch, ich

    Verfasst von JuLie81 am 17. Dezember 2010 - 18:07.

    Hallo liebe Kallewirsch,

    ich habe vorhin das Apfel-Zimt-Gelee gekocht und es will noch nicht so ganz gelieren, ein Mitglied hat darauf geantwortet, dass bei 100 Grad das auch nicht klappen kann, sondern nur auf der VAROMA Einstellung. Jetzt habe ich bei deinem Rezept nachgeschaut, das ich morgen kochen wollte (die Weihnachtskörbe müssen ja gefüllt werden) und stelle fest, du kochst auch auf 100 Grad. Klappt das denn dann auch ?? Lieben Gruß an die Thermomix-Instanz tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass sie dir

    Verfasst von Kallewirsch am 8. Dezember 2010 - 19:35.

    Freut mich, dass sie dir schmeckt. tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr fein!

    Verfasst von FranSi am 8. Dezember 2010 - 18:49.

    Der Gelee ist total lecker - habe einige Gläser gekocht und werde diese in der Adventszeit verschenken. Vielen Dank für das feine Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Macht nicht's. Danke dir!

    Verfasst von Kallewirsch am 2. Dezember 2010 - 21:28.

    Macht nicht's. Danke dir! Big Smile


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry Kalle -

    Verfasst von koana am 2. Dezember 2010 - 21:25.

    Sorry Kalle - selbstverständlich! sofort! unverzüglich! volle Punktzahl... and the winner iiiiiiis...

    Tut mir echt leid, vergess das immer, irgendwie hab ich mir die Bedeutung noch nicht verinnerlicht. Hoffentlich hab ichs bei den anderen Kommentaren nicht vergessen.

    LG

    ko.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo koana, prima, dass dir

    Verfasst von Kallewirsch am 2. Dezember 2010 - 20:57.

    Hallo koana,

    prima, dass dir die Marmelade schmeckt. Wäre nett, wenn du sie noch bewerten würdest. Danke! tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habs nachgemacht und ist gut

    Verfasst von koana am 2. Dezember 2010 - 20:56.

    habs nachgemacht und ist gut gelungen, schmeckt außerordentlich gut und ist was Besonderes auch zum Verschenken. Danke

    ko.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, ja wir "S...drosseln"

    Verfasst von Kallewirsch am 23. Oktober 2010 - 22:52.

    Ja, ja wir "S...drosseln" unter uns! tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kallewirsch, Mixperle

    Verfasst von Miche am 23. Oktober 2010 - 22:44.

    Hallo Kallewirsch,

    Mixperle hat schon recht. Vor allem Deine alkoholischen Sachen sind toll (hört sich jetzt irgendwie an als hätte ich ein Alkoholproblem..)

    Gruß Miche

    LG Miche 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mixperle, dass ist

    Verfasst von Kallewirsch am 23. Oktober 2010 - 22:32.

    Hallo Mixperle,

    dass ist jetzt aber zu viel der Ehre. Freu mich trotzdem! Big Smile


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmmm

    Verfasst von Mixperle am 23. Oktober 2010 - 21:59.

    das klingt ja mal wieder gut, wie alle deine Rezepte. Danke dafür!

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können