3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Quitten-Ingwer-Schoko-Karamell-Gelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 0,6 Liter Quitten, saft, mögl. selbst entsaftet
  • (siehe unten)
  • 100 g Schokolade, (Zartbitter-Karamell)
  • 100 g Ingwer, kandiert
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • für den Quittensaft
  • 750 g Quitten, (geviertelt)
  • 40 g Zitronensaft
  • 500 g Wasser
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. kandierten Ingwer 4-5 sek./Stufe5 sehr fein hacken.

    Quittensaft und Gelierzucker dazugeben 12 min/Stufe2/100° (echte Kochzeit nach Packungungsangabe auf Gelierzucker, Gelierprobe machen).

    Schmetterling einsetzen, Schokolade (in Rippen zerbrochen zufügen 20 sek/Stufe 3 auflösen.

    In saubere Gläser füllen.

    Quittensaft

    Quitten auf Stufe 7 oder 8 mit Hilfe des Spatels pürieren. Dabei die Geschwindigkeit langsam hochdrehen.

    Zitronensaft und Wasser zugeben 20 min/100°/Stufe 3 kochen.

    Saft durch ein Mulltuch abseien.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Hatte die Sterne nicht

    Verfasst von lindgrenfan am 29. Oktober 2013 - 11:41.

    Hallo!

    Hatte die Sterne nicht vergeben. Besser gesagt, ich wußte bis gerade nicht, wie das geht.

    lindgrenfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Der Thermomix hat es

    Verfasst von lindgrenfan am 29. Oktober 2013 - 11:37.

    Hallo!

    Der Thermomix hat es auch mit der kleineren Stufe geschafft, die Quitten zu entsaften. Habe die fertige Geleemasse gerade in Gläser gefüllt und entschieden, dass ich die Zutaten nochmal kaufe, um noch weitere Portionen herzustellen. Beim probieren war die Masse nämlich sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. Wäre ich selbst nicht drauf gekommen.

    Liebe Grüße

    lindgrenfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Bin gerade dabei, den

    Verfasst von lindgrenfan am 29. Oktober 2013 - 11:04.

    Hallo!

    Bin gerade dabei, den Saft für das Gelee herzustellen. Springt Euch dabei auch fast der Thermomix von der Küchenanrichte? Ich habe jetzt mal die Stufe etwas reduziert, so auf 1-2. Hoffe mal, dass es mir jetzt nicht anbrennt.

    Bin gespannt, ob es Euch ähnlich geht.

    Liebe Grüße

    lindgrenfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Gelee ist aus meiner

    Verfasst von elfe59 am 19. Februar 2013 - 09:35.

    Dieses Gelee ist aus meiner Küche nicht mehr weg zudenken. Es wird selten als Brotaufstrich, dafür um so lieber auf Kuchen oder zum Plätzchen füllen verwendet.

    Sehr , sehr lecker.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gelöscht

    Verfasst von FrankHeiLab am 19. Oktober 2010 - 14:50.

    gelöscht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Karamellschokolade von Aldi

    Verfasst von FrankHeiLab am 18. Oktober 2010 - 13:33.

    Hallo Leberblümchen,

     

    habe ein Karamellschokolade von Aldi genommen, geht aber sicher auch andere.

    LG

    Frank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo, das hört sich sehr

    Verfasst von leberblümchen am 14. Oktober 2010 - 20:53.

     

    Hallo, das hört sich sehr lecker an. Welche Schokolade wurde denn genau verwendet?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Quitten-Ingwer-Schoko-Karamell-Gelee

    Verfasst von chris100de am 7. Oktober 2010 - 23:01.

    Habe nun heute diesen Gelee gekocht und ich muß sagen es hörte sich etwas komisch an , die Zutaten, aber er schmeckt richtig gut. Werde sicherlich noch mehr davon machen und verschenken.

    Vielen Dank für das leckere Rezept!!

    Gruß Chris aus dem Vogelsberg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können