3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweinsauce (Soße)


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 2 Stück rote Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Karamell, siehe Tipp
  • 1 Stück Lorberblatt
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Flasche Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Die Butter in 1 cm große Würfel schneiden und (bis auf 1 Würfel!!) mind. 30 Min. einfrieren.

  2. Los geht's
  3. Die halbierten Zwiebeln in den Closed lid  3 Sek. / Stufe 5 und herunter schieben.

  4. Mit dem Butterstückchen 4 Min./Varoma/  Counter-clockwise operation  /Stufe   Gentle stir setting   dünsten

  5. Karamell und Tomatenmark hinzugeben und weitere

    2 Min./Varoma/  Counter-clockwise operation  /Stufe   Gentle stir setting   dünsten

  6. Rotwein, Lorbeerblatt mit dazu 90 Min. / 90 Grad / Counter-clockwise operation / Stufe 1 / ohne Messbecher reduzieren.

  7. Gewürze herausfischen, 10 Sek. / Stufe 10 pürieren und durch die Closed lid Öffnung die Butterstückchen hinzugeben um die Sauce zu montieren (binden)

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

So stellst Du Karmell selbst her: 30g Zucker mit 1 EL Wasser in einem mittelgroßen, sehr sauberen Topf bei mittlerer bis höherer Temperatur auf dem Herd erhitzen. Dabei nicht rühren, den Topf aber hin und wieder schwenken, bis der Zucker die Farbe von dunklem Bernstein angenommen hat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare