3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sambal Oelek


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Dickflüssige Würzsauce aus Indonesien

  • 200 Gramm Chilischoten, rote, kleine
  • 250 Gramm Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Essig
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch, (optional)
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Also ich liebe Currywurst und für die Sauce dazu braucht man Samba Oelek. Das was man so zu kaufen kriegt hat mir nicht geschmeckt. Deshalb habe ich begonnen, die Sauce selbst herzustellen.
  1. Die Stiele der Chilischoten entfernen und grob zerkleinern. Vorsicht! Danach die Hände waschen und nicht in die Augen fassen. 

    Danach in den Closed lid

  2. Wasser ebenfalls in den Closed lid und 15 Minuten / 90 GradCounter-clockwise operation Stufe 1 köcheln lassen. 

    Messbecher drauf - nicht öffnen, da die Dämpfe und eventuellen Spritzer Augen und Atemwege reizen können! 

  3. Wasser abschöpfen und zur Seite stellen. Chilischoten zurück in den Closed lid. Dann Salz, Zucker, Essig und Olivenöl dazu, eventuell auch die Knoblauchzehe und 1 Minute bei Stufe 9 pürieren. 

    Vorsicht! Messbecher drauf - nicht öffnen! 

    Je nach gewünschter Konsistenz kann nun das zuvor abgeschöpfte Wasser wieder zugesetzt werden. 

    TiPP: Noch besser wird's wenn das abgeschöpfte Wasser zuvor eingedickt wird. Das kann auf dem Herd, aber auch im TM erfolgen. Dann müssen die gekochten Chilischoten zuvor raus, um das Kochwassser zu reduzieren. Ist etwas aufwendiger, wird aber noch etwas intensiver! 

  4. Die Paste ist im Kühlschrank ca. 10 Tage bis 2 Wochen haltbar. Kann in kleineren Portionen auch eingefroren werden. Wenn möglich keine Gefässe mit Metalldeckeln nehmen, könnte sich auf den Geschmack auswirken. 

    Guten Appetit mit dieser vielfältig einsetzbaren Sauce! 

10
11

Tipp

Für empfindliche Hände eventuell beim Zerkleinern der Chilis Gummihandschuhe tragen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super, gerade zum wiederholten mal gemacht....

    Verfasst von Nuedelchen05 am 8. November 2017 - 12:23.

    Super, gerade zum wiederholten mal gemacht. Diesmal mit 2 Solo knoblauch und etwas mehr Salz. Ich könnte es gerade pur essen so lecker ist das. Das Wasser habe ich in einer Eiswürfel tüte eingefroren. So kann ich die mal einfach mit in den Gulasch etc machen dann ist die schärfe darin auch nicht verschenkt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt uns allen sehr gut und wird gerne wieder...

    Verfasst von Akela am 26. Oktober 2017 - 10:08.

    Schmeckt uns allen sehr gut und wird gerne wieder gemacht und auch verschenkt. Schmeckt vor allem nicht so säurehaltig wie beim Asiaten! Vielen Dank!

    Einen Tipp: Ich nehme Kokosfett/öl oder Butter, das kann man erhitzen (Erdnussöl und rotes Palmöl auch). Alle anderen Öle bilden beim Erhitzen Transfette, die im Körper alles mögliche
    bewirken, aber keine Gesundheit!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gerade das Sambal

    Verfasst von Silona47 am 12. Juli 2016 - 16:48.

    Ich habe gerade das Sambal Oelek hergestellt. Vom Geschmack her ist es sehr gut, aber 1 Minute/Stufe 9 ist entschieden zu viel. Nach 1 Minute bei Stufe 9 hat man nur Matsch. Einige Sekunden reichen völlig aus. Schade, ansonsten echt gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie erwartet - lecker 

    Verfasst von Thermi-Mausi75 am 15. Januar 2016 - 16:29.

    Wie erwartet - lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Sambal Oelek wird jetzt

    Verfasst von Diamoon am 11. Dezember 2015 - 17:08.

    Das Sambal Oelek wird jetzt gleich abgespeichert, danke fürs Einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kein Sambal Oelek Schmeckt

    Verfasst von SillyKohn66 am 11. Dezember 2015 - 16:43.

    Kein Sambal Oelek

    Schmeckt sehr lecker, ist wunderbar scharf,aber ist doch eher wie Ajvar. Sambal Oelek wie beim Asiaten ist was anderes

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept; endlich ohne

    Verfasst von Kerti3 am 12. Oktober 2015 - 22:51.

    Super Rezept; endlich ohne Zusatzstoffe Sambal Oelek genießen. Liebe zwar Knoblauch; würde diesen aber beim nächsten Mal weglassen.  Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe statt dem TL

    Verfasst von ThermoJulie am 16. Mai 2015 - 00:29.

    Ich habe statt dem TL Olivenöl 1 EL Sesamöl und statt dem TL Essig 1 EL Reisessig genommen und am Schluss noch 100g-120g Wasser hinzu gefügt und noch mal alles 10 Min gekocht, da es ganz pur doch ein bisschen scharf war tmrc_emoticons.;-) Jedenfalls ein super Rezept tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können