3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vit. D3 Sonnen-Champignons


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

  • 500 g Champignons, nach Bedarf auch mehr
5

Zubereitung

    Wenn die Sonne kräftig scheint ...
  1. Champignons mit einem Pinsel oder weichen Tuch reinigen (nicht waschen), dann in dünne Scheiben schneiden. (Nicht mit dem Thermomix zerkleinern, das wird matschig!) Die Scheiben auf ein Backblech oder Tablett legen und in die pralle Sonne legen bis sie durchgetrocknet sind. Die Pilze speichern jetzt das Vitamin D3.

    Jetzt kommt der Thermomix zum Einsatz: getrocknete Pilzscheiben in den Mixtopf geben und ca. 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren und in ein Glas füllen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wir Menschen können das Vit. D3 nicht selbst herstellen und brauchen dazu das Sonnenlicht. Damit ich auch im Winter mit diesem Vitamin versorgt bin, lasse ich die Sonne jetzt "arbeiten" und die Pilze als "Speichermedium" verbrauche ich in den trüben Wintertagen vielfältig in Saucen, Suppen, Brot, Brötchen usw.

Getrocknete Pilze kann man auch kaufen, die sind aber nicht in der Sonne getrocknet, also kein Vit. D3 enthalten


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich schneide die Pilze in Scheiben, ziehe die...

    Verfasst von deifele15 am 3. Juli 2017 - 11:19.

    Ich schneide die Pilze in Scheiben, ziehe die Scheiben auf einen Faden und hänge sie an die Wäscheleine zu trocknen. Dananch gebe ich sie in ein Glas.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das gerade hier entdeckt, weil ich Pilze...

    Verfasst von turbo29 am 9. Januar 2017 - 19:35.

    Hab das gerade hier entdeckt, weil ich Pilze verwerten will, natürlich jetzt nicht trocknen draußen!!! Aber ich finde die Idee super. Kann ich die Pilze auch etwas dicker schneiden? 4-5 mm? Damit es mehr Masse ergibt? LG AstridSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unseren Kachelofen nutze ich schon seit einiger...

    Verfasst von kräuterfee1921 am 27. Oktober 2016 - 09:17.

    Unseren Kachelofen nutze ich schon seit einiger Zeit zum Trocknen meiner Kräutersalze. Da werde ich doch demnächst mal für die Pilze Platz machen, vielen Dank für den Tipp, liebes Hexemädchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Sache, die Geschichte mit dem Vitamin D3 sei...

    Verfasst von caymanbird am 5. Oktober 2016 - 03:11.

    Tolle Sache, die Geschichte mit dem Vitamin D3 sei mal dahingestellt, auf jeden Fall eine ressourcensparende Methode, die Pilze zu trocknen und nicht, wie früher rund um/auf dem Kamin verteilt und die ganze Bude riecht nach Pilzen!

    Warum nicht die gegebenen Energiequellen nutzen, statt stundenlang den Ofen laufen zu lassen! Eigentlich selbstverständlich, oder?

    Danke für's Teilen Hexemädchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So habe nun extra 2Kg Pilze

    Verfasst von emrose am 30. August 2016 - 17:07.

    tmrc_emoticons.) So habe nun extra 2Kg Pilze gekauft und werde es ausprobieren. Ich finde die Idee auch ganz toll. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne,

    Verfasst von Hexemädchen am 25. August 2016 - 23:15.

    Danke für die Sterne, Krankenhaus, und danke für die Unterstützung. Es stimmt natürlich auch, dass Pilzpulver ein Geschmacksverstärker ist. Das habe ich von einem Sternekoch gelernt.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde die Idee prima.

    Verfasst von krankenhaus am 25. August 2016 - 23:11.

    Ich finde die Idee prima. Auch wenn einige von euch skeptisch sind. 

    Was kann man denn falsch machen, wenn man sie an der Sonne trocknet und im Winter verzehrt? Immer noch besser, als das synthetisch hergestellte Vit. D.

    Und ich denke, dass das Pilzpulver viele Speisen auch geschmacklich aufwertet. Werde ich auf jeden Fall einmal probieren. Danke für die tolle Idee! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man müsste täglich 150g

    Verfasst von Zeitlos am 25. August 2016 - 19:36.

    Man müsste täglich 150g getrocknete Pilze essen um die notwendige Tagesdosis an Vitamin D3 abzudecken.

    Unmöglich. tmrc_emoticons.~

    Aber getrocknete Pilze aller Art schmecken trotzdem genial. Im Herbst/Winter Semmelknödel mit Schwammerl ein Hochgenuss. Selbstgesammelt und getrocknet. Und bei der derzeitigen "Schwammerlschwemme" kein Problem. Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War erst auch skeptisch - und

    Verfasst von jakma am 25. August 2016 - 19:04.

    War erst auch skeptisch - und hab mal das Interet befragt! Siehe da:

    Pilze haben eine interessante Fähigkeit: Trocknet man sie bei UVB-Bestrahlung (UV-Lampe oder Sonne), reichern sie Vitamin D2 an, das nach neuesten Studien genauso wirksam ist wie das tierische Vitamin D3. Beide werden im Körper in die aktive Form um­gewandelt. Das ist nun die Chance schlechthin, das wertvolle Vitamin auch im Winter ausreichend zur Verfügung zu haben. Nebenbei bietet das Pulver ge­trockneter Champignons auch Antioxidantien, Riboflavin (Vitamin B2), Niacin (Vitamin B3) und Kupfer.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das kann ja per Blutanalyse

    Verfasst von Hexemädchen am 25. August 2016 - 18:27.

    Das kann ja per Blutanalyse bewiesen werden. Die Pilze müssen nicht bei Tageslicht wachsen, sondern sie speichern das Sonnenlicht, auch wenn sie schon geerntet sind. Ich selbst habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und habe seitdem keinen Vitamin D Mangel. Muss doch was dran sein, oder? Wenn das nicht so wäre, hätte ich das gar nicht in die Rezeptwelt eingestellt. Ich jedenfalls bevorzuge sonnengetankte Pilze anstatt Pillen. Andere können ja anders entscheiden, das ist vollkommen in Ordnung.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe zu diesem Thema

    Verfasst von Ketman am 25. August 2016 - 17:46.

    Ich habe zu diesem Thema gerade etwas gelesen:

    Pilze können eine hervorragende vegane Vitamin-D-Quelle sein, aber nur wenn sie unter Tageslicht wachsen konnten. Denn nur dann können sie – genau wie der Mensch – Vitamin D produzieren.

    Also werden die in Scheiben geschnittenen Pilze wohl leider nicht mehr produzieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dann bemüh doch mal die

    Verfasst von Hexemädchen am 25. August 2016 - 17:04.

    Dann bemüh doch mal die Suchmaschine und in diversen Büchern von Ärzten geschrieben, kann man dazu einiges lernen. Speziell Pilze haben die Möglichkeit das Sonnenvitamin zu speichern. Wenn du dich klug gelesen hast, freue ich mich auf eine andere Antwort. tmrc_emoticons.;)

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie kommst du auf die Idee,

    Verfasst von kkoppi am 25. August 2016 - 16:28.

    Wie kommst du auf die Idee, dass hierdurch in Pilzen Vitamin D3 gespeichert wird??? Größter Unsinn, den ich seit langem gelesen habe!

    Wenn dem so wäre, müsste ja alles was im Freien wächst voll damit sein....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den positiven

    Verfasst von Hexemädchen am 25. August 2016 - 15:29.

    Danke für den positiven Kommentar. Wenn du deine Erfahrung gemacht hast, freue ich mich auch über die "gelben" ...smileys

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee, ich werde jetzt,

    Verfasst von caymanbird am 25. August 2016 - 15:19.

    Super Idee, ich werde jetzt, wo die Pilzzeit bald beginnt, auch andere Pilze so für den Winter bevorraten! Werde berichten!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können