3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Aglio e olio Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Aglio e olio Pesto

  • 100 g Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Bund Petersilie, frisch
  • 2 Chilischoten, frisch
  • 150 g gutes Olivenöl
5

Zubereitung

  1. Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und trocken tupfen. Die Schale mit einem Sparschäler entfernen und diese zusammen mit der Petersilie auf Stufe 10 für einige Sekunden fein zerkleinern. Die übrigen Zutaten hinzugeben und auf Stufe 7 für ca. 10 Sekunden mahlen.

    Ergibt ein mittelgroßes Glas. Mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken (auch nach jeweiliger Entnahme einer Portion), so hält es sich sehr lange Zeit im Kühlschrank.

    VERWENDUNG:
    Spaghetthi oder Linguine kochen bis sie fast al dente sind. In ein Sieb abgießen (nicht abschütteln) und etwas Nudelflüssigkeit auffangen. In einem Topf oder einer Pfanne etwas Olivenöl heiß werden lassen und pro Portion Nudeln einen gehäuften TL Pesto 1-2 Minuten ohne Farbe anbraten. Die tropfnasse Pasta und etwas Nudelwasser hinzugeben und für einige Minuten in der Pfanne schwenken und mit dem Pesto vermischen.
    Mit frischem schwarzen Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken und vor dem Servieren mit geriebenem Parmesan bestreuen.

    Alternativ benutze ich das Pesto auch als Knoblauchgrundstock für viele andere Gerichte.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare