3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Grieß-Auflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 750 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Griess
  • 3 mittelgroße Äpfel, in kleinen Stücken
  • etwas Zitronensaft zum Beträufeln der Äpfel
  • 3 Eier, getrennt
  • 75 g Zucker
  • 75 g Quark
  • Fett für die Form
  • 50 g Mandelblättchen
  • Dazu passt: Vanillesoße
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Rühreinsatz einsetzen!


    Milch, Salz, Vanillin-Zucker und Grieß in den Mixtopf geben und 10 Min./90°/Stufe 2 garen.


    Eigelb, Zucker und Quark in einer großen Schüssel verrühren, Grießbrei unterrrühren, Äpfel unterheben.


    Eiweiß zu Eischnee schlagen (im Mixtopf oder so) und unter den Grießteig heben.


    Teig in eine gefettete Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175° Umluft (E-Herd 200°) 45-50 Minuten backen.


    Nach ca. 25 Minuten mit Mandeln bestreuen und zu Ende backen.


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe erst Quark, Eigelb und Zucker in einer...

    Verfasst von Parinette am 17. September 2016 - 12:31.

    Habe erst Quark, Eigelb und Zucker in einer großen Schüssel verrührt, im Thermi den EIschnee gemacht, umgefüllt, dann die Äpfel und Himbeeren auf Stufe 4 5 Sec. zerkleinert, umgefüllt, währenddessen den Grießbrei gekocht, und als der fertig war, unter die Äpfel Ei Mischung untergehoben. So gab es nur eine Schüssel und den Thermi zu spülen. Hatte mind. 6 Äpfel und Himbeeren aus dem Garten verwendet, Lecker!

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Sogar mein

    Verfasst von Maley14 am 31. Mai 2016 - 23:47.

    Sehr lecker! Sogar mein skeptischer Mann war begeistert  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Auflauf heute zum

    Verfasst von Pefiolem am 29. April 2015 - 19:56.

    Habe den Auflauf heute zum zweiten Mal gemacht-sehr lecker Cooking 7.Habe Kamut Grieß verwendet und die doppelte Portion gebacken. Bei uns gab es außer der Vanillesoße noch selbst gemachte Rote Grütze dazu! Genial! Meine vier Jungs sind begeistert und lieben dieses Essen! Danke fürs Einstellen! Love Uuuups! Sterne vergessen! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker----jamii 

    Verfasst von Kiwi83 am 4. November 2014 - 11:59.

    War sehr lecker----jamii 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist perfekt  gelungen und

    Verfasst von sabbi63 am 29. Oktober 2014 - 17:19.

    Ist perfekt  gelungen und schmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gabs heute diesen

    Verfasst von tilasaniy am 7. Mai 2013 - 17:25.

    Bei uns gabs heute diesen Auflauf als: "Beeren - Grieß - Auflauf"Ich habe statt der Äpfel gefrorene gemischte Beeren (ca. 400 g) genommen - der Auflauf war sehr lecker und ist bei allen (4 Erwachsene + 1 Kind) sehr gut angkommen und war auch reichlich ... ein kleines bisschen ist sogar noch übrig.

    Dazu gab's fruchtige Beerensoße (aus ca. 300 g geforenen Beeren).  Big Smile

    Was mich ein bisschen gestört hat, waren die vielen Schüsseln, die ich zum Schluß spülen musste. Ich werde das nächste Mal auf jeden Fall alles im Thermi machen und zusammenrühren! Auch, denke ich, muss der Auflauf nicht so lange backen - ich hab noch ein anderes Grieß-Auflauf-Rezept, das kommt nur gute 10 min. in den Ofen. Bei diesen hier, mit den gefrorenen Früchten, reichte locker 30 min.!

    Hoch gelobt wurden auch die Mandeln als "Topping"!!  tmrc_emoticons.)

    DANKE für's Rezept ... dafür von uns 5*****! 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich deinen Auflauf

    Verfasst von susi1402 am 17. Januar 2013 - 14:41.

    Heute habe ich deinen Auflauf mal wieder gemacht. Mangels Quark habe ich Schmand genommen. Man war das wieder Lecker! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kramerin, vielen Dank

    Verfasst von Zuckerfrau am 26. Juni 2012 - 19:37.

    Hallo Kramerin,

    vielen Dank für dieses leckere Rezept. Wieviel Vanillezucker kommt denn zum Grießbrei ? Ich hab jetzt mal 1 EL Selbstgemachten genommen. Den Eischnee kann man auch gut als erstes im Closed lid schlagen. Die Äpfel hab ich nach dem Kochen des Grießbreis auch kurz im Closed lid zerkleinert, sehr praktisch das Ganze. tmrc_emoticons.;-)

    Und das Wichtigste - den Kindern hat es richtig gut geschmeckt !!!

     LG Zuckerfrau  Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den Auflauf gab es heute

    Verfasst von susi1402 am 9. März 2012 - 14:45.

    Den Auflauf gab es heute mittag bei uns. Ich habe noch eine handvoll gemahlene Haselnüsse druntergehoben.

    Es hat sehr lecker geschmeckt, deshalb volle Punktzahl von uns tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach gemacht...und

    Verfasst von Patgru am 23. Dezember 2011 - 10:29.

    Einfach gemacht...und Leckerrrrr.Da wir vorher noch zu Mittag ein Süppchen hatten sind von dieser Portion 5 Erwachsene wirklich satt geworden.Dazu gab es Vanillesoße.


     für das Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, gab es heute zum

    Verfasst von Probierfee2010 am 22. Dezember 2011 - 20:10.

    Hallo, gab es heute zum Mittagessen war sehr gut und sehr schnell gemacht!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Traumhaft Nach allen

    Verfasst von weinchen am 27. Oktober 2011 - 15:40.

    Traumhaft tmrc_emoticons.D Love

    Nach allen anfänglichen, grooooßen Bedenken bei der Zubereitung hat sich der ganze Auflauf zu einem absoluten Highlight entwickelt und das in nur 45 min. Backzeit.

    Ein Traum und volle Punktzahl.

    BITTE UNBEDINGT AUSPROBIEREN - SUUUUPER LECKER UND SUUUUUPER FLUFFIG.

    Vielen Dank, das wirds nun öfters geben. Toll.

    Liebe Grüße Sabine

     


    Liebe Grüße


    Weinchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alles etwas

    Verfasst von weinchen am 27. Oktober 2011 - 14:52.

    Alles etwas fest...

    Hallo,

    bin gerade dabei Dein Rezept zu kochen....direkt aus dem Laptop tmrc_emoticons.) .

    Also ich muß sagen, ich kann mir bei der etwas zähen und festen Grießbrei noch nicht so recht vorstellen wie der Eischnee da drunter soll. tmrc_emoticons.~ .! Sind 175g nicht etwas viel Grieß ?

    Äpfel habe ich auch 1 mehr genommen.

    Probiere nun weiter und berichte wieder tmrc_emoticons.) ..

    bis dahin liebe Grüße

     


    Liebe Grüße


    Weinchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, werde ich morgen mal

    Verfasst von Masa3006 am 23. Oktober 2011 - 01:28.

    Hallo,

    werde ich morgen mal ausprobieren, liebäugle schon seit ein paar Tagen mit dem Rezept. Werde allerdings als 1 Schritt versuchen die Äpfel vorsichtig auf Stufe 3 zu zerkleinern und dann umfüllen, bevor ich dann mit dem Grießgemisch beginne, denn auf Handstückeln habe ich seit Thermomix kaum Lust mehr....müsste ja auch funktionieren.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also schon mal vornweg: ich

    Verfasst von Pegasiris am 6. Oktober 2011 - 20:34.

    Also schon mal vornweg: ich liebe dieses rezept tmrc_emoticons.)


    ich persönliche tue aber je 1 Apfel mehr rein, bzw. auch mal gemischt mit Birnen. Und was ich auch nur empfehlen kann, beim anmischen des Grießbreis 1-2 TL Zimt beitun.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können