3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratwurstspätzle - "net in alle"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2-3 Stück Landjäger
  • 5 Eier Gr. M
  • 2 gestr. TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • gem. Pfeffer
  • 180 g Wasser

Brühe: 1,5 l Wasser, 250 g Tiefkühlgemüse, Suppenbrühe nach Geschmack

  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Landjäger in Stücken in Closed lid und 10 sec./Stufe 6 zerkleinern. Mehl, Eier, Salz, Wasser, Pfeffer, Schnittlauch und Petersilie dazugeben und 2 Min./Dough mode.

    Währenddessen einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und Salz hineingeben. 2 Teigschaber voll Teig auf ein Brett geben und glatt streichen und in das kochende Salzwasser schaben. Die Spätzle dürfen ruhig recht groß werden. Kurz aufkochen lassen, herausnehmen und Vorgang wiederholen bis Teig aufgebraucht ist.

    In extra Topf eine Gemüsebrühe kochen, Ich nehme Tiefkühlgemüse. In einen Teller die Brühe geben, dann sie Spätzle dazu. Bei uns wird zuerst die Brühe aus dem Teller gelöffelt, dann kommt grüner Salat dazu. Die Spätzle können auch in der Pfanne in Butter angebraten werden.

    Net in alle - heißt, nicht in jedem Spätzle ist auch etwas von der Wurst zu finden!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • da wir von einem kalten

    Verfasst von Bibimix am 21. April 2012 - 15:52.

    da wir von einem kalten Büffet noch ganz viele Landjäger übrig hatten, die keiner so essen will, habe ich heute diese Spätzle gemacht, allerdings ohne das erwähnte Gemüse sondern mit Romanesco und Pilzen, die in der Bio-Kiste waren. Dem Teig musste ich noch Flüssigkeit (Milch) zusetzten, da er zu fest war. dann habe ich den Teig durch das Spätzle-Teil von Tupper gestrichen und gegart.  Super lecker!!!! aber viel zu viel, den Rest werden wir die nächsten Tage noch angebraten mit einem Salat essen. Vielen Dank für das Rezept, ist auch eine super Idee für Resteverwertung von Schinken, Salami oder gerauchter Wurst

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Dani, das ist ja

    Verfasst von AnitaZ1972 am 16. Februar 2012 - 17:36.

    Hallo Dani,

    das ist ja witzig.Ich habe auch ein Bratwurstspätzle Rezept eingestellt.Allerdings kenn ich das mit der Brühe nicht.Bei uns wird Kartoffelsalat dazu gegessen.

    Egal wie, die "Dinger" sind einfach lecker!!

    Liebe Grüße,

    AnitaZ1972

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können