3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Champignon-Risotto mit Heidelbeeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Risotto

  • 40 g Parmesan
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zwiebel, oder 2 Schalotten
  • 1 Esslöffel Olivenöl, nativ
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 180 g Risottoreis
  • 200 g Weißwein
  • 400 g heißer Rinderfond oder Gemüsebrühe
  • 250 g Champignons, braun
  • 60 g Heidelbeeren
  • 1 Bio-Zitronen (Schale)
  • frisch gemahlener Pfeffer, schwarz
  • 150 g Butter, ungesalzen
  • Salz
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1.Parmesan und Rosmarinzweig in den Closed lid geben, 10 Sek/Stufe 10 zerkleinern, umfüllen und Mixtopf reinigen
    2. Eine Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben. 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spachtel nach unten schieben.
    3. 50 g der Butter und Olivenöl dazugeben, 3 Min./Varoma/Stufe 1 Counter-clockwise operationandünsten. Rinderbrühe in einem Topf erhitzen.
    4. Risottoreis zugeben, 4 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting andünsten.
    5. Mit Weißwein ablöschen, 3 Min./100 Grad/Stufe 1Counter-clockwise operation erwärmen.
    6. Heißen Rinderfond/Gemüsebrühe zugeben, mit der Spatel einmal über den Mixtopfboden rühren um den Reis zu lösen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    7. 19 Min/98 Grad/ Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen. Den Aufsatz (Messbecher) die ganze Zeit weglassen; dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.
    Evtl. gegen Ende der Garzeit noch 10 – 20 g heiße Brühe zugeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen.
    8. In der Zwischenzeit die Pilze putzen und vierteln. Die restliche Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken. Die Zwiebeln in etwas Butter glasig dünsten. die Pilze zugeben und bei schwacher Hitze dünsten. Am Ende reichlich Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.
    9. Parmesan und 50g Butter in den Mixtopf geben. 12 Sek/Counter-clockwise operation Stufe 4 verrühren. Abschmecken. Risotto darf nach meinem Geschmack kräftig schmecken.


    10. Risotto zugedeckt mind. 2 Minuten ruhen lassen.
    11. Risotto auf Tellern anrichten und die Pfifferlinge darüber verteilen. Nun wenig Blaubeeren pro Teller zugeben, etwas Petersilie darüber streuen, die Zitronenschale darüber raspeln.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach Stufe 7 überprüfen ob der Risotte bereits gar genug ist. Evtl Garzeit um 2 Minuten verlängern.
Anstelle der Champignons kann man auch sehr gut Pfifferlinge verwenden.
Wenn Risotto als Vorspeise seviert wird, Rezept halbieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare