3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chilli Con Carne mit Möhren und Sellerie


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 2 Stück Zwiebeln
  • 2 Stück Chilischoten, rote
  • 200 g Möhren
  • 2 Selleriestangen, 120g
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 Esslöffel Öl
  • 400 g Rindergehacktes
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Stück Knoblauch Zehen
  • 5 Esslöffel Tomatenmark
  • 600 Gemüsebrühe, ml
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1.) Chilischoten längst halbieren, entkernen  waschen. Zwiebel und Knoblauch Chilischoten in den Closed lid geben 5 sec Stufe 5 zerkleinern. Kidneybohnen in einem Sieb ausspülen und gut abtropfen lassen.

    2) Öl dazugeben Hackfleisch 15min/Varoma/Gentle stir setting Garen, danach Möhren, Sellerie, Kidneybohnen,Mais, und Gemüsebrühe dazugeben und nochmals für ca 10 min/120°/Gentle stir setting

    3.)Pfeffer Tomatenmark dazugeben und für 5 min/Gentle stir setting

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

dazu am besten noch ein frisches Baguette


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallole Christine, wow -

    Verfasst von Schixmüssel am 8. November 2015 - 11:01.

    Hallole Christine,

    wow - unser Thermi wurde geliefert. Die Zweite Hauptspeise und das 5. Gericht überhaupt das damit zubereitet wurde war dein Chili. Habe es zusammen mit meinem Sohn gekocht.

    Geschmeckt hat es prima, doch habe ich noch Verbesserungspotential entdeckt:

    Auf der Zutatenliste fehlt der Mais! Natürlich hatte er deshalb auch auf meiner Einkaufsliste gefehlt, obwohl ja klar ist dass in ein Chili con Carne Mais reingehört und er auch auf dem Bild zu sehen ist. Oh - was bin ich erschrocken als ich dann bei der Rezeptzubereitung vom Mais gelesen habe! Zum Glück fand sich aber rein zufällig im Küchenschrank noch eine Dose - die hab ich dann reingekippt.

    Bei der Chili habe ich die Kerne dringelassen. Ich hab mal gelesen, das sei die Seele der Chili und deshalb benutzt man die Kerne da immer mit. Zu scharf wurde es nicht - im Gegenteil, wer gerne scharf isst kann ruhig noch etwas nachwürzen.

    Die für ein Chili ungewöhnliche Zutat Sellerie war etwas zu aufdringlich - ich hatte sie in recht grobe Stücke geschnitten. Wäre zu überlegen, ob man sie schon im Schritt 1 zugibt, auf jeden Fall ansonsten eher klein schneiden.

    Gemüsebrühe würde ich nur 500 g nehmen. Ich habe die zuvor kalt angerührt, mit Fertigpulver. Hätte ich da auch nur das Wasser und dann das Pulver in den Thermomix schütten können? Meine Frau meinte: Ja.

    Was uns noch aufgefallen ist: Die Durchmischung war nicht perfekt. Oben (jeweils der erste Teller) war es prima - aber der Nachschlag aus dem unteren Bereich des Topfes enthielt kaum mehr Gemüse und das Fleich war dort irgendwie unangenehm breiig. Vielleicht müsste man doch zwischendrin mal von Hand umrühren?

    Also ich vergebe 4 Sterne.

    Liebe Grüße und vielen Dank dafür, dass du zum Gelingen unseres zweiten Thermi-Hauptgerichts beigetragen hast.

    Claus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallole Christine, jetzt kam

    Verfasst von Schixmüssel am 6. November 2015 - 01:14.

    Hallole Christine,

    jetzt kam die Bestätigung, dass er endlich unterwegs ist. (wobei es jetzt doch 2 Wochen schneller ging als erwartet) Ich muss mal sehen wie es mit der Zeit aussieht. Bislang kocht ja auch fast immer meine Frau. Aber am Wochenende könnte es klappen - dann wäre dieses Chili eins der ersten Gerichte das in diesem Thermomix zubereitet wird.

    Liebe Grüße

    Claus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde mich freuen wenn du es

    Verfasst von Chrissy-1982 am 13. Oktober 2015 - 00:07.

    Würde mich freuen wenn du es testen würdest!! Da haste ja noch viel warterei  vor dir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach so! Nur 45 Minuten... na

    Verfasst von Schixmüssel am 9. Oktober 2015 - 01:20.

    Ach so! Nur 45 Minuten... na dann nehme ich es in meine Liste der Rezepte auf, die ich gleich kochen möchten wenn wir dann unseren TM mal haben. Bestellt wurde er vor 2 Wochen. Dauert also noch...

    Oh, ich hoffe dass du mein Späßle auch wirklich als solches aufgefasst hast... natürlich dachte ich mir schon dass es 45 Minuten sein müssten. Ich finde du hast wirklich souverän drauf reagiert. tmrc_emoticons.)

     

    Liebe Grüße aus der Schixmüssel (oder heißt da etwa doch Mixschüssel? Hmmm?)

    Claus (Scherzkeks, allerdings nich im TM zubereitet)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das wäre für mich auch

    Verfasst von Chrissy-1982 am 8. Oktober 2015 - 22:11.

    Hallo, das wäre für mich auch zu lange ist mir noch nicht aufgefallen mit 45 Stunden danke für dein Feedback werde die Verarbeitungszeit sofort ändern... tmrc_emoticons.D war mein fehler

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an, aber 45

    Verfasst von Schixmüssel am 4. Oktober 2015 - 21:47.

    Hört sich lecker an, aber 45 Stunden Zubereitung ist mir echt zu lang. Da gibt es schnellere Rezepte für Chili con Carne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können