3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Grillwürstchen Cevapcici vegan Würstchen grillen Bratling Frikadelle Frikos


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

Teig

  • 270 Gramm Wasser
  • 250 Gramm Glutenpulver, Seitanfix
  • 100 Gramm Räuchertofu
  • 100 ml Sojasauce
  • 2 Knobla
  • 1/2 Zitrone, den Saft davon
  • 1 Esslöffel Paprikamark, der Tomatenmark
  • 1 gestrichener Teelöffel Majoran
  • 1 gestrichene Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 gestrichene Teelöffel Kümmel gemahlen
  • 1/2 gestrichene Teelöffel Thymian
  • Salz und Cayennepfeffer, nach Geschmack

Kochfond

  • 2 Liter Wasser
  • 100 ml Sojasauce
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1/2 gestrichene Teelöffel schwarzer Pfeffer
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alles bis auf das Glutenpulver in denClosed lid Stufe 7 10 Sekunden. 

    Dann Gluten pulver in den Closed lid hinzu geben und 1 MinuteDough mode.

    Teig herausholen und mit Feuchten Handen 3 cm diche Röllchen formen. 

  2.  

    Kochfond

     

    Alles in einegroßen Topf und aufkochen. Röllchen ins Wasser geben und 25 Minuten kochen. Röllchen auskühlen lassen . Vor dem grillen mit Öl und wer mag noch mif Lieblingsgewürz einstreichen und 5-10 Minuten bei gelegendlichen wenden grillen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ruhig nachdem kochen etwas stehen lassen, Röllchen verlieren nochbetwas Flüssigkeit.  Röllchen nicht zu dick machen, dünn schmecken sie besser.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hmm also bei mir hat es

    Verfasst von Nocte am 9. August 2016 - 16:54.

    Hmm also bei mir hat es leider auch nicht geklappt. Die Hälfte der Masse zerfiel im Kochfond, daraus habe ich dann immerhin noch eine Bolognesesauce gemacht. Die ihre Form behielten waren von der Konsistenz sehr wabbelig, kam weder bei meinen Gästen noch bei mir an.

    Vielleicht liegt es am Verhältnis Tofu/Gluten? Also dass es so viel Tofu ist und deswegen nicht so gut bindet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe mich mit dem

    Verfasst von nudelchen am 22. Februar 2015 - 20:04.

    Hallo, ich habe mich mit dem Rezept über die letzte Grillsaison gerettet und freue mich dieses Jahr auch wieder darauf. Meine "Würstchen" haben sich immer Wasser etwas auseineandergewickelt und daraus wurden dann kleine ziemlich unförmige Hacksteaks, was ich eigentlich sogar noch besser fand! Wichtig ist wirklich das absolute abkühlen am besten in einem Sieb, bevor man sie brät, damit das ganze Wasser raustropfen kann. Ich hatte immer ein paar davon in der Tiefkühltruhe, denn immer nur Gemüsespieße finde ich langweilige ... Dankeschön!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann dieses Rezept

    Verfasst von Morti123 am 27. Oktober 2014 - 10:58.

    Ich kann dieses Rezept absolut nicht weiterempfehlen. Als wir das Glutenpulver mit den restlichen Zutaten gemischt haben war noch alles in Ordnung...es hatte eine ähnliche Konsistenz wie Gehacktes, war leicht zu formen und hielt (auch dank des Einsatzes von etwas Guarkernmehl) gut zusammen. Als wir dann die Röllchen in den Kochfond gaben erlebten wir unser blaues Wunder...die Röllchen sogen sich mit Wasser voll und hatten nach dem Kochvorgang eine wabbelige Konsistenz. Ich habe einige Röllchen probeweise in einer Pfanne angebraten und es schmeckte wirklich wie salziges Rührei. Ich habe trotz meiner Skepsis dann einige der (ungebratenen) Röllchen auf den Grillrost gelegt und das Ergebniss war trotzdem nicht befriedigend....der einzige der sich über die Röllchen gefreut hat war der Hund der Nachbarin. Meine Gäste (teilweise vegan) als auch ich waren total enttäuscht. Eine vegane Freundin von mir hat das Rezept auch nachgekocht weil sie mir nicht glauben wollte dass so ein Fiasko dabei herauskommt...hat sogar das Guarkernmehl draußen gelassen, sich 100% an das Rezept gehalten und die Röllchen extra dünn gemacht...am Ende hatte sie das gleiche Ergebnis. Ich bin keineswegs ein Anfänger, koche öfters vegan und auch oft mit Seitan..aber so ein Fiasko have ich selten erlebt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die kommen so ins

    Verfasst von jewel79 am 14. Juni 2014 - 15:03.

    Hallo, die kommen so ins Wasser, werden dann auch noch etwas dicker und wenn man sie raus holt verlieren sie noch Wasser.

    Viel Spaß beim ausprobieren

    Gebt denen eine Stimme die keine haben!


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an. Kommen die

    Verfasst von Steffi72 am 13. Juni 2014 - 23:20.

    Hört sich gut an. Kommen die Würstchen einfach so ins Wasser? Kenne das nur das sie in Folie gewickelt werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können