3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelstrudel (aus: Kartoffel: Pürree, Puffer & Co.)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Wasser, lauwarm
  • 20 g Öl

Füllung:

  • 1 Zwiebel halbiert
  • 80 g Butter
  • 120 g Milch
  • 500 g gekochte Kartoffeln in Stücke
  • 1 EL Petersilie, gehackt, oder TK
  • 3 Eigelb
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL weißer Pfeffer
  • 1/4 TL Muskat
  • 1/2 TL Majoran
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Teigzutaten in den Mixtopf geben und 1 Min./Closed lid/Dough mode zu einem Teig verarbeiten.

    Teig zu einer Kugel formen und in Folie verpackt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

     

  2. Füllung:
  3. -Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.-20g Butter zugeben, 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten und umfüllen.

    -30g Butter in den Mixtopf geben, 40 Sek./100°/Stufe 2 erwärmen und umfüllen.

    -Milch in den Mixtopf geben und 2 Min./80°/Stufe 2 erwärmen.

    -420g Kartoffeln zugeben und 10 Sek./ Stufe5 vermischen.

    -Petersilie, 2 Eigelb, Gewürze und gedünstete Zwiebel zugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

    -Die restlichen 80g Kartoffeln in Würfel schneiden und mit 30g Butter in einer Pfanne goldbraun braten.

    -In der Zwischenzeit den Teig auf einem bemehlten Geschirrtuch dünn ausrollen; er sollte ungefähr die Größe des Tuches haben.

    -Die geschmolzene Butter mit einem Pinsel darüberstreichen, Füllung gleichmäßig auf die Teigplatte geben, zum Schluss die gebratenen Kartoffelwürfel darauf verteilen, mithilfe des Geschirrtuches zu einem Strudel aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

    -Das restliche Eigelb mit mit etwas Wasser verquirlen, den Strudel damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen backen.

     

    Backtemperatur:   200°C

    Backzeit:              ca. 30 Min.

  4. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare