3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsen Bällchen mit verschiedensten Soßen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Bällchen o. Bratlinge

  • 50 g Dinkelkörner, kamut oder Hafer ( Max. 1/2 buchweizenkörner)
  • 50 g Linsen ohne Einweichen, Pardina Linsen
  • 1 Möhre
  • 50 g Petersilienwurzel
  • 1 Kl. Schalotte o. Rote Zwiebel
  • Knoblauch nur wer mag
  • 1 Kartoffel
  • 2 Eier oder Chiasamen gequollen, Sojamehl plus Wasser, Vegane Variante
  • 1/2 Teelöffel Salz / Kräutersalz
  • Ca. 10 EL Paniermehl
  • Soßen siehe Text
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  2.  

    50g Dinkel 6-10 sec/Stufe 10 grob schroten, dann die Linsen dazu und mit 200 g Wasser OHNE Gewürze (auch kein Salz – sonst werden die Linsen nicht weich) 12min/RÜCKWÄRTSLAUF/100°C/St.2 kochen.Dinkel-Linsen-Brei umfüllen.1 mittelgroße Möhre und Kartoffe schälen und mIt petersilienwurzel,Schalotte,Knoblauchzehe( Alles in Stücken ) in den Mixtopf und 5 sec/Stufe 5 zerkleinern. Nun den Dinkel-Linsen-Brei wieder dazugeben, mit

     

    ½ Tl. SalzPfeffergehackten Kräutern nach Geschmack würzen2 frische Eier oder veganer Ersatz und ca. 8 Eßl. Paniermehl ca. 10-15 sec/Stufe 5/Rückwärtslauf unterrühren.Nun Bratlinge formen und in der Pfanne braten, bis sie eine schöne Bräune erreicht haben O  fettarm bei 180 Grad im Backofen, Pfanne ist allerdings saftiger 

     

    Dazu passen folgende sößchen 

     

     Pilz Soße VegAn 

     

    2 Knoblauchzehen

    1 Zwiebel halbiert 

    10 g Olivenöl

    150 g Wasser, , heiß

    150 g Sojacuisine, bzw. Hafer- oder Mandelcuisine

    1 EL gemischte Kräuter, , (Petersilie, Schnittlauch, Dill, Kerbel)

    1 TL gekörnte Brühe

    ½ TL Salz

    ¼ TL Pfeffer

    1 geh. EL Mehl

    1 EL Mandelmus

    200 g Champignons, , in dünnen Scheiben

     Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern (auf das laufende Messer fallen lassen, Stufe 5)und mit dem Spatel nach unten schieben.

     

    Olivenöl zugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 (2 Min./100°/Stufe 1) dünsten.

     

    Übrige Saucenzutaten - bis auf Champignons - zugeben und 2 Sek./Stufe 4 (5 Sek./Stufe 3) verrühren.

     

    Champignons  zugeben und 5 1/2 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1(5 1/2 Min./100°/Stufe 1) garen.

     

    Variante:Eingeweichte Steinpilze geben einen besonderen Geschmack

     

     

     Honig Dill Soße

     

    ( dann eher ausgekühlte Bällchen )  

     

    1Bund Dill

     

    90 Gramm Senf

     

    60 Gramm flüssiger Waldhonig

     

    1/2 Päckchen Orangenbackaroma 

     

    Zubereitung

     

    dill waschen und erst in den Mixtopf geben, wenn er komplett trocken ist, dann 4 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die restlichen Zutaten hinzugeben und 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren.

     

     

    Curry Erdnüsse

     

    1 Schalotte

    2 Knoblauchzehen

    10 Gramm Ingwer (geschält gewogen)

    15 Gramm neutrales Speiseöl

    40 Gramm Tomatenmark

    100 Gramm Erdnussbutter salzig und mit Stückchen

    10 Gramm gelbe Currypaste

    200 Gramm Kokosmilch ungesüßt

    100 Gramm Wasser

    15 Gramm Sojasoße

    1 TL brauner Zucker

    Schalotte, Knoblauchzehen und Ingwer (diesen in kleine Stücke teilen, so dass sie die Größe einer Kidneybohne haben) in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,

    Öl hinzugeben und das Ganze 2 Minuten/Varoma/Stufe 1 ohne Messbecher andünsten,

    Tomatenmark, Erdnussbutter, Currypaste hinzugeben und 1 Minute/100 Grad/Stufe 1/Varoma anschwitzen,

    Kokosmilch, Wasser, Sojasoße und Zucker hinzugeben und 12 Minuten/100 Grad/Stufe 1 kochen,

    Soße abschmecken und bei Bedarf noch mit Salz nachwürzen.

     

    Tomaten Rosmarin Soße 

    30 Gramm getrockente Softtomaten (das sind die ohne Öl!)

    1 großer Zweig Rosmarin

    20 Gramm mildes Olivenöl

    200 Gramm Sahne

    1 TL Sojasoße

    evtl. Salz 

    Rosmarinnadeln vom Zweig entfernen und mit den Tomaten in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,

    Olivenöl hinzugeben und 3:30 Minuten/Varoma/Stufe 1/ andünsten,

    Sahne und Sojasoße hinzugeben und 2 Minuten/100 Grad/Stufe 1 aufkochen,

    abschmecken und eventuell nachsalzen.

    Tomaten Thunfisch Soße 

     

    1 Knoblauchzehe

    1 große Zwiebel

    20 Gramm Olivenöl

    500 Gramm Tomaten

    1 TL brauner Zucker

    1 TL Salz

    1 TL Oregano

    1 Dose Thunfisch im eigenen Saft

     

     

    Die Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 2 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,

    die Zwiebel dazugeben und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern,

    mit dem Spatel alles nach unten schieben,

    Öl hinzugeben und alles 2 Minuten/Varoma/Stufe 1 andünsten,

    die Tomaten als ganze Früchte ohne Stengelansatz dazugeben und 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,

    die Masse bei 100 Grad/ 23 Minuten/Stufe 1 einkochen,

    nun Zucker, Salz, Oregano und den Thunfisch hinzufügen und einige Sekunden im Rückwärtslauf/Stufe 3 verrühren.

     

     

    Pilzsoße 

     

    10 Gramm getrocknete Steinpilze

    1 Zwiebel

    20 Gramm Öl

    250 Gramm Champions in Scheiben geschnitten

    100 Gramm Cremefine 15 %

    Salz

    Zubereitung

     

    getrocknete Steinpilze 1 Stunde in Wasser einlegen und dann in 1 cm große Stücke schneiden,

    Zwiebel, halbieren und in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern,

    Öl hinzugeben und 2 Minuten/Stufe 1 Varoma/ andünsten,

    Steinpilze hinzugeben und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 1 erhitzen,

    in Scheiben geschnittene Champions hinzugeben und 6 Minuten/Varoma/Rückwärtslauf/Stufe 1 und ohne Deckel!!! garen,

    Cremefine 15 %  und Salz je nach Geschmack hinzufügen und 5 Minuten/100 Grad/Rückwärtslauf/Stufe 1 weitergaren.

     

    Kalte Soßen 

     

    Mango dip 

     

    30 Gramm getrocknete Mango

    80 Gramm Mango aus der Dose, abgetropft gewogen oder frische Mango

    100 Gramm Frischkäse

    60 Gramm Schmand

    1  TL Kurkuma

    2 TL Sojasoße

    Salz

    schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    getrocknete Mango in den Mixtopf einwiegen und 15 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern,

    abgetropfte Mango hinzugeben und 7 Sekunden/Stufe 3 pürieren,

    Frischkäse, Schmand, Kurkuma und Sojasoße in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 3 zu einem Dip verarbeiten,

    mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann kurz unterrühren.

     

     

10
11

Tipp

//www.rezeptwelt.de/rezepte/kokos-chilli-dressing/881796

 

//www.rezeptwelt.de/saucendipsbrotaufstriche-rezepte/ultimative-easy-cheesy-soße-käse-soße-vegan/872277

 

//www.rezeptwelt.de/saucendipsbrotaufstriche-rezepte/vegane-saurer-sahne/866657

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker. Eine schöne

    Verfasst von Pikinasi am 31. Januar 2016 - 23:05.

    Lecker. Eine schöne Abwechslung zu Frikadellen. Hatte keine Dinkelkörner und habe einfach Dinkelmehl genommen. Hat auch gut geschmeckt! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sensationell! Hat auch meinem

    Verfasst von Dare0104 am 20. Januar 2016 - 20:58.

    Sensationell! Hat auch meinem Mann super geschmeckt. Ich habe 3 Dips dazu gemacht- auch sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh vielen Dank. Leider hat es

    Verfasst von Gast am 23. Dezember 2015 - 17:47.

    Oh vielen Dank. Leider hat es das Format etwas verzerrt. Ich bearbeite das heute nochmal. Habe noch zwei weitere Soßen zugefügt. Viel Spaß beim testen und danke für die Rückmeldung 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin gespannt auf das

    Verfasst von Thermomix_begeistert am 23. Dezember 2015 - 13:20.

    Bin gespannt auf das Ergebnis, wollte schon lang mal was mit Linsen machen und die Jahreszeit ist ja perfekt dafür tmrc_emoticons.)

    Danke für s Einstellen, Sterne gibts nach dem Kochen tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Coffeeholic , was

    Verfasst von iddis am 23. Dezember 2015 - 12:29.

    Hallo liebe Coffeeholic ,

    was ich sonst nicht so gut finde , nämlich Sternchen vor dem Kochen verteilen ..., heute tue ich das .

    Sie haben sich so viel Mühe gegeben . Wer Linsen liebt freut sich um diese Variante , und eine der vielen

    Soßen muss schmecken . Im übrigen haben die Soßen allemal das Zeug zum Einsatz zu kommen , zu

    Pasta zum Beispiel .

    Vielen Dank

    Iddis

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können