3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Marillenknödel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • Teig:
  • 500 g Quark, (Topfen)
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
  • 230 g Mehl, griffig
  • 100 g Griess
  • 1 Prise Salz
  • 12-16 (große) Marillen
  • 12-16 Stück Würfelzucker
  • Brösel:
  • 100 g Butter
  • 200 g Semmelbrösel
  • 4 EL Zucker
  • n. B. Puderzucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und 2 1/2 Min. Dough mode vermengen. Den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Marillen entkernen und mit einem Stück Würfelzucker füllen (bei den ganz reifen Marillen nicht notwendig).
    Den Teig in ca. 12-16 Stücke teilen. Jedes Teigstück in der gut!!! bemehlten Handfläche flach drücken. Eine Marille in die Mitte setzen, den Teig darüber hüllen und Knödel formen.
    Die Knödel vorsichtig in leicht gesalzenes, kochendes Wasser legen und ca.15 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Inzwischen 4 El Zucker in 100 g Butter leicht karamellisieren lassen. Die Brösel dazu geben und unter ständigem Rühren goldbraun rösten. N. B. mit Zimt würzen. Die gut abgetropften Knödel in der Butterbröselmischung wälzen. N. B. mit Puderzucker bestreuen.

    Guten Appetit!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider war bei mir der Teig auch etwas weich, ich...

    Verfasst von Kräuterhexe33 am 3. November 2017 - 09:52.

    Leider war bei mir der Teig auch etwas weich, ich konnte ihn zwar mit nassen Händen formen, aber es war doch eine sehr matschige Angelegenheit....der Geschmack hat uns dann allerdings entschädigt! Meine 2 Marillenknödel-Spezialisten haben sie für sehr gut befunden 😉 Alles in Allem waren sie einfach zu machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hat alles hervorragend geklappt. Auf den...

    Verfasst von Pfalz_Jenny am 1. November 2017 - 13:18.

    Hallo, hat alles hervorragend geklappt. Auf den Punkt. Tolles Rezept. Habe Mirabellenmarmelade anstelle Zucker und Mirabellen genommen, hatte spontan keine Früchte im Haus tmrc_emoticons.-). Seeehhr lecker....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine ersten Marillenknödel mit Topfenteig und...

    Verfasst von flottelotte69 am 25. Juli 2017 - 13:53.

    Meine ersten Marillenknödel mit Topfenteig und die karamelisierten Brösel mit Zimt waren ein Traum.
    Meine “verzogenen“ Teenager, die kein gekochtes Obst essen, haben jeder 3 Stück verdrückt tmrc_emoticons.;-)

    Liebe Grüße aus Tirol


    Elisabeth Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Jumar am 30. Juni 2017 - 07:56.

    Closed lid

    MarillenknödelMarillenknödel
    Mhhhh sehr gut!

    Meine ersten Marillenknödel überhaupt! Toll!

    Konsistenz, Geschmack, Herstellung alles wie meine Familie und ich es gerne essen!

    Habe keinen Würfelzucker genommen, nur 1/2 TL, das war dann aber auch etwas wenig süß. Zimt ein Muss!

    Der Teig klebt vor der Ruhepause, anschließend ließ er sich gut verarbeiten (Mehlhände!).

    Gibt es sicher wieder!

    Liebe Grüße,


    Jumar  Soft


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Knoedel schmecken wie die meiner Mutter Bin...

    Verfasst von Sandra Kessy am 16. Mai 2017 - 12:12.

    Super Knoedel! schmecken, wie die meiner Mutter! Bin total happy endlich ein ähnliches Rezept gefunden zu haben! Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, 5 Sterne. Ich habe schon ein Rezept...

    Verfasst von Hexe37 am 8. Dezember 2016 - 16:09.

    Super Rezept, 5 Sterne. Ich habe schon ein Rezept von Lafer ausprobiert, die hab ich weggeschmissen, aber diese hier waren super. Ich habe sie im Varoma gemacht und anstatt Marillen Schokolade als Kern genommen. Das wird mein Überraschungsnachtisch am 1. Weihnachtstag, Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Knödel sind gut gelungen.

    Verfasst von Heinrich1908 am 3. August 2016 - 19:36.

    Die Knödel sind gut gelungen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausgesprochen lecker! Vielen

    Verfasst von chrecker am 2. Dezember 2015 - 15:30.

    Ausgesprochen lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Die Knödel lassen sich mit Wasser wirklich sehr gut formen. Die Marillenzeit ist ja um, doch die aus der Dose gingen auch ganz gut  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man kann die Marilen gegen

    Verfasst von Lilly1703 am 11. September 2015 - 08:34.

    Man kann die Marilen gegen Pflaumen/Zwetschgen ersetzen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega! Mein bester Freund, das

    Verfasst von Schmapsi am 14. August 2015 - 00:03.

    Mega! Mein bester Freund, das versuchskaninchen, war schon begeistert und wir dann letztendlich auch! 5*! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war super lecker. Habe

    Verfasst von marion steinhausen am 13. Juli 2015 - 10:19.

    Das war super lecker. Habe die Knödel auch im Varoma 25 Minuten gegart.

    Danke für das Rezept 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Drück mal den Quark mit einem

    Verfasst von Mupfeline am 24. Februar 2015 - 10:07.

    Drück mal den Quark mit einem Tuch aus, vielleicht hilft dir das weiter.

    http://eatsmarter.de/video/quark-in-einem-tuch-ausdruecken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow - die sind ja mal der

    Verfasst von Alexa-Soraya am 3. Dezember 2014 - 23:46.

    Wow - die sind ja mal der Hammer!!! Oberlecker!!!!! In sekundenschnelle waren alle verputzt - und sogar meiner Schwiegermama haben sie super geschmeckt  tmrc_emoticons.;) Vielen Dank für das tolle Rezept!!!!! 5 Sterne!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir war der Teig kaum aus

    Verfasst von ByLea am 3. November 2014 - 19:31.

    Bei mir war der Teig kaum aus dem Kühlschrank und dann verlief er bald in der Hand. Aus ner Kugel wurde ein Fladen... konnte sie auch nicht so klein machen, wegen der Füllung. Habe Pflaumenmus genommen. Was habe ich falsch gemacht, dass der Teig so verläuft? tmrc_emoticons.-(

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Beim nächsten

    Verfasst von stelo79 am 19. Juli 2014 - 23:16.

    Sehr lecker! Beim nächsten Mal werde ich nur auch etwas Zucker in die Knödelmasse tun, da mein Sohn sie lieber ohne Marillen ist und da waren sie nicht süß genug. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!!!!   Haben

    Verfasst von sanella5 am 28. Juni 2014 - 18:43.

    Sehr lecker!!!!!

     

    Haben heute die Knödel gemacht: Genial. Aber.... 

    Ich empfehle, die Knödel - wie eigentlich alle Knödel tmrc_emoticons.;-) - mit feuchten Fingern (einfach kleine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen) zu formen. Das klebt dann gar nicht, versprochen. Außerdem ist mir ziemlich viel von der Bröselmasse übrig geblieben. Beim nächsten Mal werde ich 80 Butter/ 160 Semmelbrösel/ 4EL Zucker verarbeiten. Den Zucker brauchts nämlich schon. Und.... ein kleiner Löffel (1/2 TL) Zucker in den Marillen ersetzt den evtl. nicht vorhandenen Würfelzucker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute wieder mit frischen

    Verfasst von Petra Konold am 12. Mai 2014 - 23:56.

    Heute wieder mit frischen Marillen gemacht! Einfach perfekt! Empfehlenswert!

    LG Petra 

    Pfiad's euch - Petra 


    ---------------------------------------------------------------------------------------


    Carpe Diem - genieße den Tag !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Knödel sind gut

    Verfasst von Mona 12 am 26. September 2013 - 22:33.

    Die Knödel sind gut angekommen

    Mein Vater hat zuerst probiert und meinte "OK wenns nichts anders gibt, dann ess mas halt"     Männer!

    Als dann die Kinder nachhause kamen, waren die voll begeistert weil die Knödel soooo gut sind. (Gott sei Dank)

    Mir haben sie auch  sehr gut geschmeckt - und das ist die Hauptsache

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzlichen Dank für dieses

    Verfasst von Nikaschaf am 25. August 2013 - 00:29.

    Herzlichen Dank für dieses supertolle Rezept! Heute hab ich mich zum ersten Mal an Marillenknödel herangetraut und bin total begeistert tmrc_emoticons.-)

    Insgesamt ist das zwar etwas aufwändiger, aber das gibt's ja auch nicht jeden Tag tmrc_emoticons.;-) Von meinem Mann und mir gibts jedenfalls 2x 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!! Wir haben die

    Verfasst von Leni99 am 6. August 2013 - 02:22.

    tmrc_emoticons.;) Lecker!!! Wir haben die Knödel mit Vanillesoße gegessen.... danke fürs Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •       Einfach nur

    Verfasst von limes175 am 5. August 2013 - 21:09.

          Einfach nur genial!!

    waren alle begeistert auch wenn's ein bisschen aufwendig ist, aber es lohnt sich

    danke für das tolle Rezept 

    liebe Grüße beate

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen Dank, das ist das

    Verfasst von wsonja24 am 23. Juli 2012 - 23:26.

    Big Smile

    vielen Dank, das ist das perfekte Rezept!!! Habe schon einige durch, aber das ist genau so, wie es sein soll...

    hab die Knödel auch im Varoma gemacht!!! 500ml Salzwasser in den Topf und dann 25 Min Varoma/Stufe2- Perfekt!!!

    Hab da übrigens kleine Zuckeraprikosen verwendet und 24 Knoedel raus bekommen und die Knödel auf zwei mal im

    Varoma gegart!!! Jeweils 12 Stück!! Man sollte sie wirklich ganz frisch zubereiten, aufgewärmt sind sie nicht halb so gut!!!

    Liebe Gruesse Sonja 

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist zwar von mir,

    Verfasst von LittleNikita am 27. September 2011 - 19:38.

    Das Rezept ist zwar von mir, aber ich habe es selbst noch nicht ausprobiert im Varoma. Vielleicht schreibt uns schina doch noch, wie lange sie die Knödel im Varoma gegart hat tmrc_emoticons.-)?!

    Folgendes hab ich gefunden in einem TM-Forum zum Thema Marillenknödel im Varoma:

    750ml Wasser in den TM geben + eine Prise Salz. Dann den Varoma auf den TM setzen und die Knödel bei Stufe Varoma/20-25min garen. Danach die Knödel in zerlassener Butter in einer Pfanne ausbacken, bis sie goldbraun sind ( je nach belieben).

    Leider habe ich keine Marillen mehr zur Verfügung, sonst hätte ich es ausprobiert.

    Liebe Grüße

    Ilona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, auf die Zubereitung im

    Verfasst von King King am 26. September 2011 - 19:39.

    Ja, auf die Zubereitung im Varoma bin ich auch sehr gespannt. Bald ist ja die Marillenzeit um.

    Wer hat es schon mal ausprobiert.

     

    Grüßle Vincent

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Möchte die Knödel auch

    Verfasst von 31angelina10 am 24. September 2011 - 13:02.

    Hallo!

    Möchte die Knödel auch im varoma ausprobieren, wie lange hast du sie im varoma gelassen? und wieviel wasser?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Marillenknödel im Varoma

    Verfasst von King King am 20. August 2011 - 00:27.

    Liebe Schiena,

    wie lange hast du die Knödel im Varoma gegart?

    HG

    Vincent

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zwetschgenknödel War sehr

    Verfasst von co1234ok am 5. August 2011 - 10:54.

    Zwetschgenknödel

    War sehr lecker, nur der Würfelzucker ist teilweise noch hart gewesen. Vielleicht waren die Zwetschgen noch zu wenig saftig?LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke,

    Verfasst von schina am 2. August 2011 - 20:51.

    für dieses tolle Rezept, die Knödel sind wunderbar geworden!

    Hab den Quark noch ausgedrückt weil er mir zu wässrig war und sie im Varoma gemacht. Ist viel einfacher und man braucht keine Angst haben, daß sie aufgehen! Leider sind die Marillen die man hier im Handel bekommt nicht das, was ich von früher gewöhnt bin.

    Kann das Rezept nur empfehlen! Und natürlich 5***** von mir!

     


    Liebe Grüße schina


    Ein Gesicht ohne Falten hat nicht gelebt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hexenmama! Also Topfen

    Verfasst von LittleNikita am 1. August 2011 - 11:26.

    Hallo Hexenmama!

    Also Topfen ist dasselbe wie Quark, nimm aber am besten nur Magerquark, der andere hat soviel Wasser, und er macht den Teig recht patzig. 

    Bzgl. Mehl: das griffige Mehl wird in D auch "Wiener Griessler" genannt oder "Knödelmehl", du kannst aber auch Type 550 benutzen.

    Hoffe, das hat dir etwas geholfen.

    Viel Spaß beim Kochen! Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Muss ich unbedingt probieren!

    Verfasst von Hexenmama am 31. Juli 2011 - 21:58.

    Ich habe heute zum allerersten Mal überhaupt Marillenknödel in einem Lokal gegessen und musste hier gleich mal nach einem Rezept schauen, denn sie waren unglaublich lecker! Nun habe ich noch 2 Fragen: Was bedeutet "griffig" beim Mehl und ist Topfen exakt das gleiche wie Quark oder gibt's da einen Unterschied, z.B. hinsichtlich des Fettgehalts? Nimmt man 40%- oder 20%-igen Quark?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Süßstoff stell ich mir nicht

    Verfasst von LittleNikita am 29. Juli 2011 - 20:50.

    Süßstoff stell ich mir nicht so gut vor. Da würde ich dann lieber sehr reife Marillen verwenden, da kann man den Würfelzucker dann schon weglassen und gegebenenfalls kann man ja später noch nachsüßen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo was kann man denn

    Verfasst von goldi-2003 am 29. Juli 2011 - 16:35.

    hallo

    was kann man denn anstelle von Würfelzucker nehmen?ist mir zu heftig mit einem Zuckerwürfel.Kann man auch Süßstoff verwenden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von schlumpele am 29. Juli 2011 - 16:32.

    Haben die Knödel heute genossen, wobei bei uns die mit Zwetschge als Füllung begehrter waren, hatte aber sicher auch was mit der weniger guten Qualiät der Aprikosen zu tun, habe Sie auch im Varoma gemacht, ich liebe diese Art zu kochen.

    Danke schön fürs einstellen.

    LG schlumpele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mhmmmmm!!! waren total

    Verfasst von Desilein am 23. Juli 2011 - 15:52.

    mhmmmmm!!! waren total lecker!! hab in die Marillen zusätzlich zum Würfelzucker noch ein bisschen  Marillen-Erdbeermarmelade gegeben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von LittleNikita am 19. Juli 2011 - 09:26.

    Super, das werde ich das nächste Mal probieren, danke für den Tipp! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo LittleNikita, ich hab

    Verfasst von Manu_78 am 19. Juli 2011 - 08:52.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo LittleNikita, ich hab

    Verfasst von Manu_78 am 19. Juli 2011 - 08:48.

    Hallo LittleNikita,

    ich hab mir gerade Dein Rezept durchgelesn, Du kannst die Knödel dann fei auch einfach im gefetteten Varoma 30 min. Stufe 1 fertig machen. Dann brauchst net so aufschaun, funktioniert ganz super, hab i schon oft gemacht! tmrc_emoticons.;)  Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können