Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Zubereitungszeit
5min
Gesamtzeit
5min
Portion/en
24 Stück
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Milch
  • 100 g Öl
  • 1/2 Teelöffel Salz

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl und Salz in den Mixtopf geben und 2 Minuten  Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" verkneten. Den Teig anschließend dünn ausrollen und kleine Teigplatten von ca. 8 cm Durchmesser ausstechen.

    Als Belag kann man das nehmen was einem schmeckt, z.B. Kochschinken, Salami, Paprika, Mais, Oliven usw.

    Den Teig auf der Grillfläche des Raclette von beiden Seiten goldbraun vorbacken. Anschließend je einen Boden in ein Raclettepfännchen geben, mit Tomatensoße bestreichen und individuell belegen. Nach Wunsch noch mit Kräutern bestreuen.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Minipizza-Raclette

Drucken:

Kommentare

  • 6. Januar 2022 - 19:28
    5.0

    Sehr sehr gut! Habe 24 Kugeln geformt, jeder hat sich kleine Fladen "gebastelt" und erst im Pfännchen oben auf dem Raclette backen lassen. Dann belegt und unten nochmal eingeschoben weiterbacken lassen. Salat dazu, super! Es hat allen wirklich Spass gemacht und sehr gut geschmeckt.Modus „Wasser erhitzen“"Modus „Wasser erhitzen“"

  • 3. Januar 2017 - 20:40
    5.0

    schmeckt fantastisch. Eine enorm gute Jdee. Danke!

  • 1. Januar 2017 - 15:57
    5.0

    kam supergut zum Raclette an.

    Habe auch kleine Kügelchen geformt, so dass sich jeder sein eigenes "Brot/Pizza" backen konnte.

    Den restlichen Teil habe ich einen Tag später in der Pfanne gebacken, ging auch super gut!

  • 7. Januar 2016 - 16:44
    5.0

    Kam super beim Raclette Abend an. War mal was anderes. Habe aus dem Teig kleine Kügelchen gerollt und jeder konnte sich selbst seine Mini-Pizza formen. Haben diese zuerst oben auf den Stein gelegt und anschließend in das Pfännchen, mit Tomaten Soße bestrichen und belegt. Eine super Alternative zu Kartoffeln und Toastbrot. Dafür 5 Sterne tmrc_emoticons.-)

  • 6. Januar 2016 - 22:41
    5.0

    Auch bei uns hat es super geklappt mit dem Teig. Ich habe etwas mehr mehl genommen, weil der Teig zunächst noch recht klebrig war. Wir haben den Teig mittlerweile 2 x gemacht - einmal für Raclette wie beschrieben (wobei es besser ging, den Teig in den Pfännchen zu backen, als oben auf der Grillfläche) und einmal als Pizzateig (einen Teil des Weizenmehls haben wir dabei durch Vollkornmehl ersetzt). Vom restlichen Teig haben wir einfach kleine flache Fladen geformt und im Backofen als "Brötchen" gebacken, die sogar einen Tag später aufgetoastet noch sehr gut geschmeckt haben.

    Danke für das Rezept!

  • 1. Januar 2016 - 14:07
    5.0

    Hat sehr gut geklappt und kam vor allem bei den Kindern gut an.Danke für dasRezept.

     

  • 1. Januar 2016 - 13:34
    5.0

    hat toll geklappt! habe ein paar pizzen vorab in den ofen, weil ich mir nicht sicher war, ob das garen auf dem raclette ausreicht - aber wäre echt nicht nötig gewesen. auf dem raclette-stein wurden die böden ganz toll!

  • 29. Dezember 2015 - 19:43
    5.0

    Super Teig haben ihn schon öfters gemacht und sind begeistert!! 

  • 6. Dezember 2015 - 11:47
    5.0

    Hat toll geschmeckt

    handemade with❤️by little kitchen fam.b.

  • 25. August 2015 - 19:29
    5.0

    Wir wollten erst gar nicht glauben, dass das funktioniert...super Idee! Hat klasse geschmeckt und ist mal was anderes für's Raclette. Danke fürs Rezept

Are you sure to delete this comment ?