3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

One-Pot-Pasta: cremige Spinatnudeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Pasta

  • 500 g Teigwaren, z.B. Tagliatelle
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 grüne Peperoncino
  • 1 EL Olivenöl, nativ
  • 125 g Frischkäse mit Kräutern, ersatzweise ohne Kräuter, dann 1TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 200 g Sahne
  • 600 g Wasser
  • 2-4 geh. TL Gemüsebrühe, instant
  • 150 g Jungspinat, ersatzweise TK-Spinat
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    One-Pot
  1. Getrocknete Tomaten vierteln. Bei der Peperoncino die Kerne entfernen.

  2. Tomaten und Peperoncino im Closed lid 5 Sek. / St. 5 zerkleinern.
  3. Öl zugeben und 2 Min./80°C/St. 2 andämpfen.
  4. Frischkäse, Rahm und Gemüsebrühe beigeben und 3 Min./95°C/St.2 aufkochen lassen.

  5. Teigwaren (je nach Sorte evtl. ein wenig zerbrechen) in die Flüssigkeit geben und 90°C/St.2 garen. Die Gardauer richtet sich nach der Packungsanweisung. Zwischendrin evtl. nochmals Gemüsebrühe zufügen.
  6. Spinat in den Closed lid geben und 1 Min./95°C/St.2 unter Rühren zusammenfallen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je nach Nudelart müssen die Nudeln doch extra gekocht werden, da sie vom Volumen her nicht in den Mixtopf passen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also erstmal vorab:...

    Verfasst von Stephy1990 am 2. September 2017 - 14:11.

    Also erstmal vorab:
    Wirklich super leckertmrc_emoticons.)
    Wir haben jedoch Soße nach Anleitung im TM gemacht und Nudeln extra gekocht. Diese haben wir zum Schluss in einem großen Topf zusammen mit der Soße verrührt und es war sehr lecker 👍
    Einen Punkt Abzug gibt es lediglich dafür weil 500g Nudeln nicht in den TM gepasst hätten mit der Soße zusammen (und dadurch eventuell auch matschig gewesen wäre wie viele berichten)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept heute nachgekocht und war total...

    Verfasst von paleale am 4. Juli 2017 - 20:45.

    Habe das Rezept heute nachgekocht und war total enttäuscht: wie bei YvoDo und bakinpowder gab es auch bei mir nur eine Pampe, obwohl ich des Öfteren Brühe zugegossen habe. Verwendete Tagliatelle - 500 g gingen sowieso nicht rein (ich habe einen TM5).... das war ein Fall für die Hühner, denen hat es geschmeckt. Uns leider nicht....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Delphina, ich habe das Rezept noch nicht...

    Verfasst von Pimpf am 28. Juni 2017 - 09:35.

    Hallo Delphina, ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert, aber mir ist aufgefallen, dass du im Rezept die 600g Wasser vergessen hast, die in der Zutatenliste aufgeführt sind. Daran könnte es auch liegen, dass das Gericht "bakinpowder" nicht gelungen ist. liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir war es auch eine Pampe und hat mir leider...

    Verfasst von YvoDo am 26. Februar 2017 - 16:11.

    Bei mir war es auch eine Pampe und hat mir leider nicht geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Delphina,...

    Verfasst von bakinpowder am 29. Januar 2017 - 10:18.

    Hallo Delphina,

    vielen Dank für deine Antwort aber ich habe einen TM5 und ich habe die Nudeln zerbrochen. Warum es bei dir und auch anderen funktioniert verstehe ich nicht, da ich mich immer an die Anleitung halte. Ich denke es liegt an der Pastamenge, denn bei dieser Menge (500g) werden die Nudeln in den meisten Rezepten extra gekocht, wie bei der Bewertung von TeaRoxane nach mir. Das ist aber nicht der Sinn von One-Pot-Pasta. Demnächst werde ich es mit 250g Pasta versuchen, da der Geschmack ja ok war. Viele Grüße Bakinpowder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bakinpowder hat geschrieben:...

    Verfasst von delphina69 am 26. Januar 2017 - 16:13.

    bakinpowder hat geschrieben:
    Sorry aber bist du sicher , dass du 500g Teigwaren meinst? Bei mir gab es einen Pampe, sieht leider total unappetitlich aus, schmeckt zwar einigermaßen, aber wahrscheinlich mache ich es nicht mehr oder mit 250g Nudeln. Bestimmt nicht mit Taglietelle, die wickeln sich nur ums Messer. Ich habe die Nudeln bestimmt 20 Minuten gekocht und mindestens nochmal 500 ml Gemüsebrühe dazu gegeben, trotzdem sind nicht alle weich gekocht, teilweise noch hart. Frischen Spinat konnte ich dann nur 80 g dazu tun, weil der Topf bis obenhin voll war und die eine Minute zum unterrühren war auch viel zu kurz.

    Falls du Sterne wieder mal nicht übernommen werden, mehr als drei kann ich leider nicht geben!


    Hallo bakinpowder,

    schade, dass das Rezept bei dir nicht funktioniert hat. Viel hängt natürlich von der Nudelsorte/Marke ab. Das Bild, das du oben siehst, habe ich wie im Rezept beschrieben mit 500g Taglierini hergestellt, natürlich muss man diese etwas zerbrechen. Aber auch mit Tagliatelle hat das Rezept bereits funktioniert. Wenn du dickere Nudeln hast, evtl die Temperatur höher stellen? Wichtig ist halt, dass die Flüssigkeit kocht. Hast du evtl. den TM31 benutzt? Der hat ja ein kleineres Fassungsvermögen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total Lecker....

    Verfasst von TeaRoxane am 22. Januar 2017 - 18:40.

    Total Lecker.

    Habe die Nudel extra im Topf gekocht, das Wasser reduziert und statt Peperoncino einfach Chiliepulver genommen. Zum Schluss die Sauce zu den abgegossenen Nudeln geschüttet, Pilze hinzugefügt und das Ganze noch einmal kochen lassen. Wow.


    Gibt's bei uns jetzt öfter. Volle 5 Sterne und einen DICKEN Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry aber bist du sicher , dass du 500g Teigwaren...

    Verfasst von bakinpowder am 22. Januar 2017 - 13:25.

    Sorry aber bist du sicher , dass du 500g Teigwaren meinst? Bei mir gab es einen Pampe, sieht leider total unappetitlich aus, schmeckt zwar einigermaßen, aber wahrscheinlich mache ich es nicht mehr oder mit 250g Nudeln. Bestimmt nicht mit Taglietelle, die wickeln sich nur ums Messer. Ich habe die Nudeln bestimmt 20 Minuten gekocht und mindestens nochmal 500 ml Gemüsebrühe dazu gegeben, trotzdem sind nicht alle weich gekocht, teilweise noch hart. Frischen Spinat konnte ich dann nur 80 g dazu tun, weil der Topf bis obenhin voll war und die eine Minute zum unterrühren war auch viel zu kurz.

    Falls du Sterne wieder mal nicht übernommen werden, mehr als drei kann ich leider nicht geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können