3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfannkuchen Eierpfannkuchen Lachsröllchen Wrap


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 150 Gramm Mehl
  • 4 Eier
  • 1/8 Liter Milch
  • 1 Prise Salz
  • Öl oder Butter, zum Braten für die Pfanne

Nach Belieben noch eine Füllung; z.B.:

  • 200 g Lachs bzw. Räucherlachs
  • 1 Packung Kräuterfrischkäse, (eine kleine Packung reicht; da bleibt noch etwas übrig bei 200 Gramm z.B.)
  • Dill, (nach Belieben)
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Die Zubereitung des Teiges geht ganz fix!
  1. Alle Zutaten (bis auf das Öl bzw. die Butter) in den Mixtopf geschlossen geben und auf Stufe 5 etwa 2 Minuten zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.


     


     


     

  2. Die Pfanne (ich benutze eine mit 28 cm Durchmesser mit guter Beschichtung; ggf. kann man auch weniger oder kein Öl nehmen. Bitte testen!) gut vorheizen und das Öl bzw. die Butter zum Braten hinzugeben. Anschließend den Teig mit einer großen Schöpfkelle in die Mitte der Pfanne geben und wie gewohnt verteilen bzw. die Pfanne schwenken, damit sich der flüssige Teig schön dünn verteilt.


     


     


     

  3. Sobald die eine Seite des Pfannkuchens leicht gebräunt ist und die obere Seite nicht mehr flüssig ist, den Pfannkuchen wenden und die andere Seite braten.


     


     


     

  4. Danach ab auf einen separeten Teller damit und mit dem Wunschbelag genießen oder auskühlen lassen, um z.B. mit Kräuterfrischkäse, Lachs und Dill Röllchen daraus zu formen. Dazu einfach die jeweiligen Zutaten gut auf den Pfannkuchen verteilen, fest einrollen und ca. 1 cm breite Röllchen schneiden. Wenn man die Röllchen z.B. für eine Feier vorbereiten möchte, einfach die Röllchen noch nicht schneiden, sondern diese Pfannkuchen-"Würste" in Frischhaltefolie einwickeln und vor dem Essen erst in Röllchen schneiden. So bleiben sie wunderbar weich!


     


     


     

  5. Am Ende kommen bei mir etwa 4 Schöpfkellen und damit 4 tellergroße Pfannkuchen raus.


     


    Guten Appetit!!


     


     


     

  6. Im Übrigen habe ich 0,2 %ige Milch genommen und Eier Größe M.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die Pfannkuchen gekauft

    Verfasst von Miri und Theo am 19. Oktober 2014 - 15:10.

    Habe die Pfannkuchen gekauft (schäm) , aber von der Lachsfüllung bin ich begeistert. Wenn man die röllchen schon einen Tag vorher in Frischhaltefolie in den Kühlschrank tut kann man wirklich super Ringe schneiden. Alle waren begeistert. Und es sieht so nett aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau, ganz einfach und

    Verfasst von KayBeeDor am 9. August 2014 - 01:04.

    Genau, ganz einfach und gelingt trotzdem tmrc_emoticons.-) Sorry für die späte Antwort! Rezept ist auch gut abwandelbar bzw je nach dem herzhaft oder süß zu essen. Eben ein GrundRezept. Herzliche Grüße und danke für die Sternchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und sehr lecker  

    Verfasst von Jadziadax am 8. Juli 2014 - 19:43.

    Einfach und sehr lecker

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können