3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Ratz-fatz Zwetschgenknödel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Stück

Knödel:

  • 1 Päckchen Kartoffelködelteig (halb/halb)
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 Teelöffel Salz
  • 100 Gramm Gries

Brösel:

  • 2 Stück trockene Brötchen
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Butter

Vanillesauce:

  • 0,5 l Milch
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Stück Ei
  • 0,5 Stück Vanilleschote
5

Zubereitung

    Knödel:
  1. 1. Den Kartoffelteig, Eigelb, Salz und Gries in den Closed lid geben und auf Stf. 4/ 1Min. rühren.

    2. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und noch einmal mit dem Spartel durchrühren.

    3. 9 Zwetschgen anschneiden und den Kern entfernen, stattdessen einen Würelzucker hingeben und zur Seite legen.

    3. Einen breiten Topf mit Salzwasser zum Kochen aufstellem.

    4. Hände mehlen und flache Fladen aus dem Teig auf die Händen drücken, dann die Pflaume in die Mitte legen und aus dem Teig eine Kugel formen.

    5. Alle Knödel in das kochende Wasser geben, Gas oder Hitze runterdrehen und die Knödel 20Min. im Wasser ziehen lassen. Das Wasser sollte gerade so nicht kochen.

  2. Semmelbrösel:
  3. 1. Die Brötchen klein gebrochen in den Closed lid geben und auf Stf. 5 in die gewünschte Größe kleinschreddern. Das dauert bei unseren Brötchen ca. 30 Sekunden.

    2. Die Brösel mit dem Zucker und der Butter in die Pfanne geben und braun rösten.

    3. Pfanne vom Herd nehmen und die fertigen Knödel darin wenden.

     

    Am Schluss zusammen mit der Vanillesauce servieren.

  4. Vanillesauce:
  5. 1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und nun auf Stf. 2/ 8 Min. kochen. 

    2. Wer mag, kann die Sauce noch mal auf Stf. 8/ 15Sek. aufschlagen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch mit Marillen sehr lecker oder ganz ohne Füllung, dann mache ich aber kleinere Knödel.

 

Das Rezept habe ich nach bofohexes 'leckeren Zwetschgenknödel' hier aus der Rezeptwelt abgewandelt, weil wir nach dem Urlaub keine Kartoffeln, aber noch eine Packung Kartoffelteig im Kühlschrank hatten. Vielen Dank für die tolle Anregung!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare