3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reibekuchen / Kartoffelpuffer


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 700 g Kartoffeln zerkleinert, vorwiegend festkochend
  • 2 Zwiebeln, halbiert
  • 130 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Maggi-Würze (einen guten Schuss)
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln und die Zwiebel in den Closed lid gben und 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern.

  2. Mehl, Ei, Salz und Maggi-Würze (wir lieben es mit Maggi!!!) zugeben und 60 Sek. Stufe 3 verrühren eventuell etwas länger. Die Kartoffeln sollten in schöne kleine Stückchen zerkleinert worden sein. Die Puffer schmecken umso besser, wenn die Kartoffelstückchen nicht zu grob sind.

  3. Die Puffer in der Pfanne mit gut Magarine goldbraun anbraten.

10
11

Tipp

Dazu schmeckt Apfelmus, Kräuterquark und Lachs.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich nehme seit Jahren anstatt Mehl kernige...

    Verfasst von sudi69 am 16. Oktober 2016 - 15:57.

    Ich nehme seit Jahren anstatt Mehl kernige Haferflocken Wink Dieses Rezept ist wirklich Klasse! Dazu habe ich gleich noch den Apfelmus im Thermi zubereitet......auch einfach nur supi Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meinem Freund haben sie

    Verfasst von ni.kuehn am 21. August 2016 - 15:47.

    Meinem Freund haben sie geschmeckt!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Gibt es jetzt

    Verfasst von Märzkäfer79 am 28. April 2016 - 21:24.

    Sehr lecker. Gibt es jetzt öfter. Danke fürs Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr gut geschmeckt, lag

    Verfasst von sunnymuc18 am 29. März 2016 - 22:47.

    Hat sehr gut geschmeckt, lag wohl am Maggi  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und sooo

    Verfasst von SchwesterA am 12. Februar 2016 - 14:07.

    Sehr lecker und sooo einfach...  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfach und schnell und

    Verfasst von sommermohn84 am 24. Januar 2016 - 18:45.

    tmrc_emoticons.) Sehr einfach und schnell und megalecker! danke für das Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich brauch eher etwas länger

    Verfasst von IvyMaus am 3. November 2015 - 22:28.

    Ich brauch eher etwas länger für das braten ... aber so lange dauert es dann doch nicht.  tmrc_emoticons.;)

    In einer Stunde bin ich meist schon damit fertig ... mein Mann braucht länger. 

    Wir braten aus der Masse ca. 15-20 Puffer und benutzen nur eine Pfanne. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1,5 Stunden Zubereitungszeit?

    Verfasst von Sara Green am 1. November 2015 - 23:10.

    1,5 Stunden Zubereitungszeit? kommt wahrscheinlich darauf an wie langsam man beim Schälen ist...

    keine Zutat schmeckt so gut wie Liebe Love
    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können