3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reibekuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

27 Stück

  • 1400 g Kartoffeln
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 3 Stück Eier
  • 12 EL Dinkelmehl 630
  • 4 TL Salz
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und halbieren. 700g Kartoffeln und 1 Zwiebel in den Closed lidgeben und 5 Sekunden Stufe 5. Masse nach unten schieben. 2 Eier, 6 EL Mehl und 2 TL Salz zufügen und 30 Sekunden Stufe 3. In eine Schüssel umfüllen. Jetzt mit den restlichen Zutaten genauso verfahren. Zu der ersten Masse zufügen und nochmal mit einem Löffel verrühren. 

    Butterschmalz oder Ghee und/oder Rapsöl in der Pfanne erhitzen und die Reibekuchen goldgelb braten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich fülle die Masse immer in ein Sieb, das ich in eine Schüssel stelle. So kann etwas Flüssigkeit ablaufen und der Teig ist nicht so "nass".

Zum Braten habe ich Ghee und Rapsöl genommen.

Damit die Reibekuchen nicht so fettig sind, lege ich sie auf einen Rost in den Backofen  (Heißluft 90°). Das hat auch den Vorteil, dass alle zusammen essen können und nicht noch einer am Herd steht bis der ganze Teig verbraten ist


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Dokonaca am 4. November 2017 - 21:51.

    Sehr lecker!

    Heute Abend gemacht und für sehr lecker befunden. Man sollte tatsächlich 4 Teelöffel Salz nehmen.

     


    Liebe Grüße Doris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Wirklich sehr lecker!!! Und der...

    Verfasst von Moni803 am 27. September 2017 - 15:11.

    Tolles Rezept! Wirklich sehr lecker!!! Und der Tipp mit dem Sieb war auch klasse! Diese Reibekuchen wird es auf jeden Fall wieder geben! Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach ohne Worte lecker. Habe das Rezept zu 100%...

    Verfasst von Gabi1955 am 12. September 2017 - 14:41.

    Einfach ohne Worte lecker. Habe das Rezept zu 100% übernommen. Kein anderes mehr!
    Ich würde wohl beim nächsten Mal die Kartoffeln einen Tick länger schreddern.
    Danke für dieses tolle Rezept.


     Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...ich glaube, das sind die ersten Reibekuchen,...

    Verfasst von Delphinfrau am 6. September 2017 - 13:21.

    ...ich glaube, das sind die ersten Reibekuchen, die mir hier nach einem Rezept aus der Rezeptwelt richtig gut gelungen sind.
    Ich hab noch frische Chili, mildes Currypulver und an die Hälfte der angegebenen Menge vom Rezept 25 Gramm Chia Samen getan. Saulecker und somit wohlverdiente fünf Sterne...
    selbst die Hälfte des Rezepts ist viel zu viel für mich, aber Reibekuchen schmecken ja auch am nächsten Tag...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow mega lecker uns haben sie allen geschmeckt und...

    Verfasst von Kukola am 16. Juni 2017 - 10:55.

    Wow, mega lecker, uns haben sie allen geschmeckt und ich habe sehr anspruchsvolle Esser am Tisch. Lieben Dank für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und super lecker. Ich habe ein Drittel der...

    Verfasst von Ich.bin.29 am 3. März 2017 - 20:23.

    Einfach und super lecker. Ich habe ein Drittel der Menge gemacht und Frisch gemahlenes Dinkelvollkornmehl verwendet. Da brauche ich keine Beilage, die ess ich so!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Reibekuchen haben uns sehr gut...

    Verfasst von Kleene58 am 11. November 2016 - 12:28.

    Die Reibekuchen haben uns sehr gut geschmeckt.Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schnell gemacht und sehr lecker! Daumen hoch....

    Verfasst von Küchenmaus74 am 27. Oktober 2016 - 16:56.

    Sehr schnell gemacht und sehr lecker! Daumen hoch. Meinen Kindern hat es auch sehr gut geschmeckt. Rezept wurde gleich abgespeichertSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich.

    Verfasst von shusl am 19. Oktober 2016 - 12:52.

    Köstlich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept danke meine

    Verfasst von wuschelkopf 310 am 11. August 2016 - 19:33.

    Tolles Rezept danke meine Männer waren begeistert und ich auch obwohl ich kein Fan von Reibekuchen bin.

    ging super schnell und der Tipp mit dem Rost war auch toll. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön 

    Verfasst von der scherzkeks am 21. März 2016 - 12:21.

    Dankeschön 

    der scherzkeks

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lange habe ich nach einem

    Verfasst von claudiahebamme am 21. März 2016 - 10:24.

    Lange habe ich nach einem Rezept für Reibekuchen gesucht,- endlich gefunden tmrc_emoticons.;)

    Einzig die Salzmenge finde ich bisschen viel - und ich mag´s echt gerne salzig... - da reichen 3 TL gut aus,- damit war´s auch gut gesalzen...,- aber das ist ja Geschmacksache...

    Das mit dem Sieb ist total klasse - die Puffer sind kompakt und fallen nicht auseinander - so haben die auch immer bei meiner Oma geschmeckt Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du hast die Sterne verdient!

    Verfasst von Gerry kocht am 17. März 2016 - 23:04.

    Du hast die Sterne verdient!

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können