3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Reisauflauf mit Äpfeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für den Reisauflauf

  • 1 Liter Milch
  • 200 g Milchreis
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 Tropfen Backöl Bittermandel
  • 4 Tropfen Backöl Zitron
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 gehäufter Teelöffel Backpulver
  • 1 gehäufter Esslöffel abgezogene, gemahlene Mandeln
  • 1 gehäufter Esslöffel Rosinen
  • 3 Äpfel

für die Auflaufform

  • Butter oder Margarine
  • Semmelbrösel

auf den Auflauf

  • Butter oder Margarine in Flöckchen
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Los gehts...
  1. Milch und Salz in den Closed lid geben und 10Min./90°/Stufe 1 aufkochen.

     

    In der Zwischenzeit schäle ich die Äpfel und schneide diese in Stücke.

     

    Milchreis zugeben und 20-25 Min./90°/Counter-clockwise operation/Stufe 1 ohne Messbecher garen, ausquellen lassen (er muss noch körnig sein), kaltstellen.

    Mixtopf muss nicht unbedingt gespült werden tmrc_emoticons.;-)

     

    In der Zwischenzeit fette ich die Auflaufform und bestreue diese mit Semmelbrösel.

     

    75 g Zucker, 50 g Butter, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, 2 Tropfen Bittermandelöl, 4 Tropfen Zitronenbacköl,

    1 Päckchen Vanillepuddingpulver und das Backpulver 30 Sek. / Stufe 3 schaumig rühren.

     

    Mandeln, Rosinen, die in Stücke geschnittenen Äpfel und den (erkalteten) Milchreis hinzugeben und

    30 Sek. / Counter-clockwise operation / Stufe 4 verrühren.

     

    Alles in die bereits gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Auflaufform geben und Butter in Flöckchen über den Auflauf geben.

     

    40-50 Minuten, bei 200 Grad (Ober- / Unterhitze) backen.

     

    Wir essen dazu immer selbstgemachte Marmelade oder Gelee (meiner Meinung nach schmeckt Johannisbeer- oder Erdbeer am Besten tmrc_emoticons.))

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da es bei uns immer schnell gehen muss verzichte ich auf das Auskühlen lassen des Milchreises. Funktioniert ebenso einwandfrei tmrc_emoticons.;-)!

Bei der Menge der Rosinen, Mandeln und Äpfeln kann natürlich nach Lust und Laune varriert werden tmrc_emoticons.)!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab's geschafft 😂

    Verfasst von tessinecke am 3. Dezember 2016 - 18:46.

    Ich hab's geschafft 😂

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab Dir 5 Sterne gegeben wieso sind das jetzt...

    Verfasst von tessinecke am 3. Dezember 2016 - 18:42.

    Ich hab Dir 5 Sterne gegeben wieso sind das jetzt nur 2❓❓ Kann ich das noch irgendwie berichtigen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle Rezept. Das ist der...

    Verfasst von tessinecke am 3. Dezember 2016 - 18:39.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Das ist der beste Reisauflauf den ich je gegessen habe‼️ Grüßle😘

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass es Dir geschmeckt

    Verfasst von Wishni am 16. Juni 2015 - 14:35.

    Schön, dass es Dir geschmeckt hat und danke für die liebe Bewertung tmrc_emoticons.)!

    Wir sind wirklich ganz "süße" und so ist der Reisauflauf für uns perfekt (: , bei Euch eben etwas weniger Zucker und Fett, dann hat das Ganze auch etwas weniger Kalorien tmrc_emoticons.D !

    Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin beim Thermomixen tmrc_emoticons.)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Wishni, danke fürs

    Verfasst von margit und hartwig am 9. Juni 2015 - 16:36.

    Hallo Wishni,

    danke fürs Einstellen Deines Rezeptes. Es ist eine wunderbare Idee den

    Milchreis zuzubereiten. So esse ich sogar den Milchreis, den mag ich ansonsten überhaupt nicht.

    Den einen Stern ziehe ich Dir ab, da es mir zuviel Zucker und Fett ist. Ich habe das Rezept auch

    umgestellt. Aber wie gesagt, Deine Idee ist gut.

    Liebe Grüße

    margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können