3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reisauflauf „wie früher“


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Reisauflauf „wie früher“

  • 1090 Gramm Milch
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 Gramm Milchreis
  • 3 Stück Eier, getrennt
  • 1 Stück Zitronenschale, gerieben
  • 60 Gramm Butter Zimmertemperatur
5

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen. Milch, Zucker und Vanillezucker im Mixtopf 7 Min. /100°C/ Stufe 1 zum Kochen bringen.

    Milchreis zugeben, 50 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 ohne Messbecher kochen.

    In eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.

    Backofen auf 185°C Umluft vorheizen.

    Eigelb, Zitronenschale und Butter 1 Min./Stufe 4 schaumig schlagen und umfüllen. Mixtopf spülen.

    Schmetterling einsetzen. Eiweiß 3 Min./Stufe 3 - 4 sehr steif schlagen.

    Milchreis portionsweise in die Eigelb Masse rühren, Eischnee vorsichtig unterheben.

    In einer Auflaufform für 30 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt sehr gut Vanillesoße mit Zucker und Zimt oder Kompott.

Ebenso kann man auch geriebene Äpfel mit Zucker und Zimt oder Sauerkirschen dazwischen schichten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab den Milchreis grade gekocht und er ist...

    Verfasst von emmamama am 22. Mai 2019 - 10:15.

    Ich hab den Milchreis grade gekocht und er ist total verkocht ! Reiskörner sind quasi keine mehr drin !
    ich denke etwas kürzere Kochzeit und Stufe 1 in Linkslauf würden besser funktionieren .
    Geschmacklich aber sehr gut !
    ich backe jetzt den Auflauf mal sehen wie er wird

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können