3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberauflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 750 g Rhababer
  • 150 g Zucker
  • 3/4 l Mandelmilch
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Griess
  • 3 Eier
  • 70 g Butter
  • 1 Vanillestange
  • 1 Stück Zimt
  • Mandelblättchen, nach Belieben
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitungen
  1. Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. Vanillestange und den Zimt in den Thermi geben.

    10 Sek./St.10 mahlen.

    50 g Zucker einwiegen und weitere 10 Sek./St.10 mahlen

    Die Zuckermischung über den Rhabarber steuen und einwirken lassen.

     

  2. Teig
  3. Milch, Salz Grieß, Butter und den restlichen Zucker in den Closed lid geben.    15 Min/90°/St. 2 aufkochen. Die Eigelb von dem Eiweiß trennen und zum Kochvorgang in den Closed lid geben. In der Zwischenzeit das Eiweiß zu Schnee schlagen und dann vorsichtig unter den fertigen Grießbrei geben.

  4. Auflauf
  5. Rhabarber in eine Auflaufform geben, den Grießbrei darüber verteilen. Wer mag kann eine weitere Einschneeschicht über die Masse verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

    20 Min. bei 200° im Backofen backen. Je nach Backofen kann die Backzeit varieiren und etwas länger dauern.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Manchmal  mische ich auch Kokosflocken unter den Rhabarber. Das rundet den Auflauf geschmacklich noch ein bisschen mehr ab.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das tut mir leid für dich,

    Verfasst von Oma Wetterwachs am 30. Mai 2016 - 12:11.

    Das tut mir leid für dich, dass es nicht deinen  Geschmack getroffen hat. Mit dem Zucker ist das immer so eine Sache, denn die Ansprüche sind da sehr unterschiedlich. Ich bin jetzt nicht so der Süßschnabel und mag es eher säuerlich. Deshalb spielt in meinen Rezepten der Zucker eher eine untergeordnete Rolle. Vielleicht schmeckst du es einfach bei der Zubereitung ab und füllst den Zucker nach deinem Belieben auf, bis es für dich passt.

    Lieben Gruß

    Oma Wetterwachs

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, aber der geht nicht 

    Verfasst von Tempe am 24. Mai 2016 - 17:48.

    Sorry, aber der geht nicht  tmrc_emoticons.~ ich habe schon weniger Rhabarber genommen, aber mit der Menge an Zucker war das immer noch total sauer. 

    Das Leben ist unsicher - iss den Nachtisch zuerst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sobald das TM5 da ist, werden

    Verfasst von Sourir am 11. Mai 2015 - 16:01.

    tmrc_emoticons.D sobald das TM5 da ist, werden wir diesen Kuchen machen....es schmeckt schon beim lesen lecker.

    Vielen Dank

    p.s.Die Sterne werden vergeben, nachdem wir es ausprobiert haben Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können