3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Safran-Risotto mit Dorade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Risotto

  • 1 Zitrone, (Bio)
  • 50 g kalte Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 2 Stück Knoblauchzehen frisch
  • 60 g Parmesan
  • 320 g Risottoreis
  • 200 g Weiswein, trocken
  • 0,4 g Safranfäden
  • 700 g heiße Gemuesebrühe
  • 1 Prise Chilisalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Msp. Kurkuma oder Currypulver
  • 1 Lorbeerblatt

Dorade

  • 2 Doraden, ausgenommen und geputzt
  • 4 Stängel Petersilie
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 4 Stängel Koriander
  • 1 Streifen(Schale) von Biozitrone
  • Olivenöel, zum einpinseln
  • 2 TL Knoblauchsalz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Risotto und Dorade
  1. 1. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern, umfüllen und Mixtopf spülen.

    2. Schalotten und Knoblauch in den Closed lidgeben 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    3. Olivenöl dazugeben 3 Min./ 120 Grad/Stufe 1 Counter-clockwise operation andünsten.

    4. Den Risottoreis zugeben 3 Min./Stufe 1 Counter-clockwise operation bei 100 °C andünsten.

    5. Mit Weißwein ablöschen 1 Min./100 °C/ Stufe 1 Counter-clockwise operationerwärmen.

    6. Brühe mit Safranfäden, Kurkuma und Lorbeerblatt zugeben.

    7. 18 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 garen. Den Aufsatz ( Messbecher) die ganze Zeit weglassen. dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

    Während der Reis kocht die gewaschenen Doraden mit Olivenöl bestreichen, Petersilie, Koriander, Zitronenschalen und Ingwer in die Bauchhoelen geben.Mit Knoblauchsalz bestreuen und 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

    8. Kalte Butter und den Parmesan zum Risotto geben.10 Sek./ Counter-clockwise operation /Stufe 3 verrühren, Lorbeerblatt entfernen und kurz ziehen lassen.

    9. Abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

    10. Dorade filetieren und mit dem Risotto servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Risotto ist auch eine Vorspeise. In diesem Fall, das Rezept halbieren und ohne Dorade servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke Marion. Ich liebe

    Verfasst von UdoSchroeder am 29. Februar 2016 - 20:17.

    Danke Marion. Ich liebe Risotto und Sterne  tmrc_emoticons.;).

    Liebe Grüße, Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leckeres Rezept, noch zitrone

    Verfasst von mariontillmann am 29. Februar 2016 - 17:32.

    leckeres Rezept, noch zitrone für den fertigen Fisch genommen zum beträufeln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich ein tolles Rezept.

    Verfasst von summer1968 am 30. November 2015 - 12:04.

    Wirklich ein tolles Rezept. Haben wir am vergangenen Freitag ausprobiert und sind total begeistert. Das Risotto passt geschmacklich sehr gut zu dem Fisch. Wir haben allerdings keine ganze Dorade genommen, sondern Doradenfilet und dieses dann entsprechend mit denn Gewürzen etc. belegt. Sehr, sehr lecker!!! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können