3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Safran-Risotto mit Scampi und Spargel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Zitrone(Bio)
  • 100 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Lauchzwiebeln oder junge Schalotten
  • 2 Stück Knoblauchzehen frisch
  • 2 EL Thymianblätter abgezupft
  • 80 g Parmesan
  • 320 g Risottoreis
  • 0,2 Liter Weiswein, trocken
  • 0,7 Liter heiße Gemüsebrühe, oder Hühnerbrühe
  • 2 Messerspitzen Safranfäden
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g grüner Spargel
  • 3 EL Butter
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 4 Zweige Thymian frisch
  • 300 g Garnelen
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Die Schale von der Zitronen abreiben. Die Zitronen auf einem Brettchen feste hin und her rollen und ca. 30 g auspressen. Saft und Schale beiseite stellen.

    Safranfäden in 3 EL lauwarmes Wasser legen.

     

    2. Parmesan zusammen mit den Thymianblätter in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern, umfüllen und Mixtopf spülen.

     

    3. Schalotten und Knoblauch  5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

     

    4. 1/3 der Butter und ein EL Olivenöl dazugeben 3 Min./ Varoma/Stufe 1 Counter-clockwise operation/100 °C andünsten.

     

    5. Den Risottoreis zugeben 3 Min./Stufe 1 Counter-clockwise operation bei 100 °C andünsten.

     

    6. Mit Weißwein ablöschen, 2 Min./100 °C/ Stufe 1 Counter-clockwise operationerwärmen.

     

    7. Warme Brühe, Safran samt Einweichwasser sowie Lorbeerblatt und Zitronensaft zugeben, mit der Spatel einmal über den Mixtopfboden rühren um den Reis zu lösen.

     

    8. 20 Min./90°/ Counter-clockwise operation /Stufe   Gentle stir setting   garen. Den Aufsatz ( Messbecher) die ganze Zeit weglassen. dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

    Evtl. gegen Ende der Garzeit noch 10 – 20 g heiße Brühe zugeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen.

    Während der Reis gart den Spargel waschen, Enden schälen und die Stangen in ca 5 cm lange Stücke schneiden. 5-7 Minuten vor Ende der Garzeit (abhängig von der Dicke des Spargel) die Spargel durch die Deckelöffnung geben.

     

    Scampi mit Thymianblätter und 1 Knoblauchzehe (halbiert) in der Pfanne mit Olivenöl 2 Minuten von jeder Seite bei mittlerer Hitze braten.

     

    9. Restliche Butter und den Parmesan zugeben.10 Sek./ Counter-clockwise operation /Stufe 3 verrühren und kurz ziehen lassen. Lorbeerblatt entfernen.

     

    10. Abschmecken (falls erforderlich noch weitere 2-3 Min garen); mit Salz und Pfeffer würzen. Das Risotto zugedeckt ein paar Minuten ruhen lassen.

     

    11. Mit Zitronenschale sowie den Scampi servieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auch als Vorspeise (ohne Scampi) und entsprechend weniger Reis und Flüssigkeit sehr empfehlenswert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Tina, danke für die

    Verfasst von UdoSchroeder am 23. Mai 2016 - 21:43.

    Hallo Tina, danke für die Sterne. Ich finde das auch schweine lecker! Liebe Grüße, Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schweine lecker,für morgen

    Verfasst von Tina Thermi am 23. Mai 2016 - 17:18.

    Schweine lecker,für morgen noch ein Rest  übrig. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich war es nicht

    Verfasst von eckstein22 am 2. Mai 2016 - 14:39.

    Geschmacklich war es nicht schlecht, aber leider war nach fünf Minuten der grüne Spargel noch roh. Da ich die Kochzeit verlängern musste, war das Risotto zu weich. Mein Risotto war auch nicht gelb. Würde das nächste mal auch mehr Safran nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war ganz lecker, aber

    Verfasst von Eva M Mö am 17. April 2016 - 21:31.

    Es war ganz lecker, aber umgehauen hat es jetzt nicht. Dennoch wird es das wieder geben  tmrc_emoticons.;) evtl dann ohne Zitrone und mit mehr Safran

    Wenn du denkst es geht nimmer, kommt von irgendwo die Schoki her tmrc_emoticons.-)  Corn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! Habe

    Verfasst von LUZIE123 am 28. November 2015 - 17:16.

    Sehr lecker!!! Habe allerdings anstelle von grünem Spargel Paprika und Zucchini verwendet; kurz angebraten und erst mit dem Parmesan zum Risotto gegeben... Würde beim nächsten mal etwas kürzer garen, damit der Risotto noch etwas Biss hat. Er war schon fast komplett verkocht - aber das ist ja auch von der Sorte abhängig. Trotzdem bisher das beste Risotto-Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Udo!!   ja ok ich schau

    Verfasst von tinetuete am 27. August 2015 - 12:56.

    Hallo Udo!!

     

    ja ok ich schau mal wie ich es mache,werde es am Sonntag

    kochen!!Ich ma ch aber dann nur halbes Rezept(bin Single),

    den Rest gibts dann am Montag fürs Geschäft!!

     

    Liebe Grüße

    Tine

    Wenn man sich mit einer Katze einläßt,riskiert man


    lediglich,bereichert zu werden!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tine, weniger Butter

    Verfasst von UdoSchroeder am 26. August 2015 - 13:00.

    Hallo Tine,

    weniger Butter geht auch; aber weniger schmeckt weniger. Grünen Spargel bekommt man doch auch jetzt frisch (nicht aus Deutschland).  Aber den Spargel kann man problemlos weglassen.

     

    Liebe Grüße von der sonnigen Costa Blanca

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept

    Verfasst von tinetuete am 26. August 2015 - 12:48.

    Hallo,

    ich habe das Rezept ausgedruckt-hört sich super an.

    Doch 100gr.Butter-ich bin gerade beim Abnehmen!!Kann ich auch weniger,oder

    gar keine Butter nehmen???? Und den Spargel lass ich auch weg-die Saison für

    frischen Spargel ist ja leider vorbei und Dosenspargel mag ich nicht!!!!

     

    liebe Grüße

    tinetuete Cooking 10

     

     

    Wenn man sich mit einer Katze einläßt,riskiert man


    lediglich,bereichert zu werden!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können