3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelle Linsenbolognese


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Linsenbolognese mit roten Linsen

  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 3 Esslöffel Öl
  • 200 g Suppengemüse, TK
  • 1 Dose Tomaten mit Stücken, 400g
  • 600 Gramm Wasser
  • 200 Gramm rote Linsen
  • 2 EL italienische Kräuter, getrocknet, oder 4 EL frische gehackte
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • Salz und Pfeffer, zum Würzen
5

Zubereitung

  1. 2) Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    3) Beides mit dem Spatel runterschieben, das Öl hinzufügen und 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.

    4) Suppengemüse hinzufügen und 5-10 Sek./Stufe 5 zerkleinern, je nachdem, wie fein man das Gemüse haben möchte.

    5) Tomaten, Wasser, Linsen, Kräuter und Gemüsebrühepulver zufügen und 30 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 kochen.

    Abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich gebe gern etwas Zimt, Koreander und Ingwer (alles in Pulverform, Bioqualität) hinzu.

Wer gern etwas Fleisch mag, kann mit den Zwiebeln und dem Knoblauch 100 g Schinkenwürfel anbraten.

Schmeckt super mit Nudeln, aber auch mit Reis.

Lecker und gesund!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker & einfach zuzubereiten!

    Verfasst von Leckermäulchen90 am 31. August 2019 - 08:32.

    Sehr lecker & einfach zuzubereiten!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wirklich lecker und große Menge, reicht...

    Verfasst von testfee am 18. Juni 2019 - 18:29.

    Hallo, wirklich lecker und große Menge, reicht zum einfrieren.
    danke testfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker — habe statt Suppengrün eine...

    Verfasst von Frau Böller am 19. April 2019 - 20:35.

    Sehr lecker — habe statt Suppengrün eine frische Karotte in kleinen Rauten mit dazugegeben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker, da verzichtet man gerne mal auf...

    Verfasst von Hotchkiss am 17. März 2019 - 21:29.

    Absolut lecker, da verzichtet man gerne mal auf das Hackfleisch. Wird es auch bei uns öfters geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns toll geschmeckt -wird es öfters geben

    Verfasst von SaElKl03 am 16. März 2019 - 07:35.

    Hat uns toll geschmeckt -wird es öfters geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können