3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßer Hirseauflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 g Hirse
  • 0,45 Liter Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Äpfel
  • 1 EL Honig
  • 20 g Butter
  • 0,2 l Sahne
  • 20 g gehackte Mandeln
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Hirse, Milch und Vanillezucker in den Closed lid wiegen und ohne Messbecher 20min/90°/Counter-clockwise operation/Stufe 1 kochen. In der Zeit die Äpfel schneiden, mit Honig und Butter verrühren.

    Anschließend die Hirse in eine gefette Auflaufform geben und die Apfelmischung darüber verteilen. Über den Auflauf die Sahne und die Mandeln verteilen und bei 180° 30min backen.

    Dazu schmeckt eine Vanillesauce sehr gut.

10
11

Tipp

Die Kochzeit kann je nach Hirse etwas variieren, meistens steht sie auf den Hirsepackung drauf.

Sehr gut schmeckt das Rezept auf mit anderen Früchten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Nikaschaf! Also ich

    Verfasst von WeißeLilie am 3. Juni 2014 - 21:41.

    Hallo Nikaschaf!

    Also ich schneid die Äpfel in grobe Stücke, aber so, dass mit einem Happen in den Mund passen!  Big Smile

    Man kann das natürlich entweder im Thermomix verrühren oder wie ich es mache, kurz in einer Schlüssel. Butter muss dann natürlich weich sein.

    Es kann sein, je nachdem welche Hirse zu verwendest, dass anstatt 20min 30min kochen solltest. Nur nicht wundern, das ist einfach von Hirseart zu Hirseart anders. 

    Viel Spaß beim Testen und ich würd mich über eine Bewertung danach freuen!

    Lg weiße Lilie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Weiße Lilie! Das klingt

    Verfasst von Nikaschaf am 3. Juni 2014 - 16:43.

    Hallo Weiße Lilie!

    Das klingt seeehr lecker, ich will den Auflauf die Woche noch testen! Doch vorab eine Frage: wie groß/klein schnippelst du die Äpfel (und wie mischst du sie mit Butter und Honig)?

    danke schon mal für eine kurze Antwort und ein zweites Danke für das toll klingende Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich rosescha!  Bei

    Verfasst von WeißeLilie am 16. April 2014 - 14:56.

    Freut mich rosescha!  tmrc_emoticons.)

    Bei mir ist er grad auch om Ofen. Diesmal mit Blaubeeren. *njammi* Rhabarberkompott werd ich demnächst auch probieren. Ist sicher lecker dazu!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatten heute Mittag den

    Verfasst von rosescha am 16. April 2014 - 14:51.

    Hatten heute Mittag den Hirseauflauf und er war sehr lecker. Wird es bestimmt bald wieder geben. Dazu gabs Rhabarberkompott. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an, werde es

    Verfasst von Rosemaria am 26. April 2013 - 13:59.

    Hört sich gut an, werde es heute Mittag gleich testen habe schon mal ein Herz dagelassen. LG 

    TiggiBiggi  Thermomix Repräsentantin 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo websarah! Das reicht

    Verfasst von WeißeLilie am 12. April 2013 - 08:01.

    Hallo websarah!

    Das reicht für 4 Portionen und ich koche es auf Stufe 1. Genau, das sin ganze Körner. Werd gleich mal probieren das Rezept zu bearbeiten, dass es dann drinsteht.

    Ich wünsche dir viel Spaß damit.

    Liebe Grüße weiße Lilie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für wieviele Portionen reicht

    Verfasst von websarah am 11. April 2013 - 11:05.

    Für wieviele Portionen reicht die Menge? Sind das ganze Hirsekörner? Und auf welcher Stufe kochst du den Hirsebrei?Hört sich lecker an und ich möchte in Zukunft mehr mit Hirse kochen.lg websarah


    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.


    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können