thumbnail image 1
thumbnail image 2
thumbnail image 1 thumbnail image 2
Zubereitungszeit
5min
Gesamtzeit
5min
Portion/en
1 Glas/Gläser
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Zitronenpesto

  • 250 Gramm Nudeln, z.B. Spaghetti
  • 100 Gramm Mandeln gehobelt
  • 60 Gramm Parmesan, in Stücken
  • 100 Gramm Olivenöl
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Nudelwasser

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsangabe kochen und eine Kelle Nudelwasser beim Abgießen auffangen.

    Mandeln und Parmesan in den Mixtopf geben und für 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.

    Olivenöl, den Saft sowie den Abrieb einer Zitrone, Salz und eine Kelle des warmen Nudelwassers dazugeben und alles für 15 Sek./Linkslauf"Linkslauf" /Stufe 4 verrühren.

Tipp

Kann sofort mit Nudeln vermengt und gegessen oder aber in einem Glas abgefüllt werden. Hält im Kühlschrank einige Tage.

Ich verschenke es auch immer wieder gern. Meine Freunde lieben es.

Super lecker auch mit Fisch oder Meeresfrüchten.

Man kann es auch gut als Soße auf Fleisch verwenden.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
  • Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix® TM5 mit einem Thermomix® TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Zitronenpesto

Drucken:

Kommentare

  • 10. Juli 2024 - 12:25
    5.0

    Man kann nicht jedem gerecht werden, die Geschmäcker sind unterschiedlich. An dem Rezept gibt es aus meiner Sicht nichts auszusetzen. Mir persönlich gefällt das Pesto gut. Wobei ich sagen muss, als ich direkt aus den Topf heraus probiert hatte, dachte ich: Na, ja. Später beim Essen änderte es sich. Mein Tipp: das Nudelgericht beim Servieren on top noch zusätzlich mit etwas Zitronenabrieb bestreuen. Ich habe das Pesto nicht so fein püriert, weil ich es gerne stückiger mag.

  • 19. Januar 2021 - 13:32
    3.0

    Es fällt mir schwer, hier einen passenden Kommentar zu schreiben.
    Als das Pesto fertig war (nach Rezept) habe ich aus dem Mixtopf heraus probiert, und mein erster Gedanke war: Das schmeckt überhaupt nicht gut.
    Ich habe dann mit 1 TL Gemüsebrühpulver und etwas Würzsoße nachgewürzt, um es irgendwie zu retten. Als ich es so dann mit den Nudeln zusammen gegessen habe, war es gar nicht mehr so schlecht. Will heißen: Es schmeckt jetzt so, daß ich es ohne Überwindung mit Nudeln essen kann, aber es begeistert mich keinesfalls.
    Dieses Rezept schafft es leider nicht in meine Sammlung. Sorry

  • 19. Dezember 2020 - 20:38
    5.0

    Seehr lecker!
    Ich durfte es aber allein essen, weil mein Mann es gar nicht mochte (Er dachte erst, es wäre süßer Brotaufstrich tmrc_emoticons.;-)
    Im Kühlschrank hat es sich bei mir 14 Tage gehalten.
    Gruß, die Netti

  • 18. Dezember 2020 - 20:22
    5.0

    dieses Pesto macht süchtig, einfach unglaublich lecker.

Are you sure to delete this comment ?