3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Japanisches Frühstück / Miso-Suppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 5 g Wakame-Algen
  • 150 g Tofu
  • 1/2 Bund japan. Schnittlauch, ersatzweise Schnittlauch und etwas Bärlauch
  • 1 l Dashi-Brühe, siehe unten
  • 2 EL Miso-Paste
  • frisch gem. Szechuan-Pfeffer
  • 4 TL Sesam-Öl

Dashi-Brühe

  • 10 g Kombu-Seetang
  • 2 getr. Shitake-Pize
  • 20 g Bonito-Flocken, geräucherte luftgetrocknete Thunfischspäne
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wakame mit heißem Wasser übergießen und ca. 10min. ziehen lassen, abgießen, abtropfen lassen und kleinschneiden.

    Tofu würfeln. Schnittlauch fein schneiden.

  2. Kombu und Pilze in den Closed lid geben und 3sec./Stufe 5 zerkleinern.

  3. 1 l Wasser zugießen und 3-5min./100°C/Stufe 2 kurz aufkochen.

    (Zeit ist abhängig davon, wie warm das Wasser ist, den Sud bitte nur ganz kurz aufkochen - nicht länger)

    Wenn der Sud kocht, Kombu und Pilze mit einer Gabel oder kleinen Schöpfkelle rausfischen und einen Schuss kaltes Wasser dazuschütten, damit der Kochvorgang unterbrochen wird.

    Bonito-Flocken zugeben und nun doch noch einmal aufkochen: 1min./100°C/Stufe 2, das hört sich jetzt etwas sehr verwirrend an, ist aber einfach so, meint der Japaner...

  4. Dashi-Brühe durch ein feines Sieb filtern und zurück in den Closed lid geben.

    Wakame und Tofu zugeben, nochmals kurz aufkochen, 1,5min./100°C/Stufe 1/Counter-clockwise operation.

  5. Miso-Paste mit etwas heißer Brühe glatt rühren und zugeben, 15sec./Stufe 1/Counter-clockwise operation rühren, aber nicht mehr kochen.

  6. Miso-Suppe nach Belieben mit etwas Pfeffer abschmecken, in Schüsseln anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und mit Öl beträufeln.

     

  7. Für die scharfen Freunde unter uns:

    Suppe mit Shichimi-Tougarashi nachwürzen:

    //www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/gew%C3%BCrzmischung-shichimi-tougarashi-japanische-7-gew%C3%BCrze-mischung/698948

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ja, der Japaner isst die Suppe gern zum Frühstück tmrc_emoticons.-)

Für uns Europäer empfehle ich sie als leichten "Mittags-Snack" mit Reis im Büro oder nach kalten Winterspaziergängen zum Aufwärmen wieder in der guten Stube.

Egal wann sie gegessen wird, sie schmeckt tmrc_emoticons.-)

Es gibt auch unendlich viele Varianten, z.B. mit Möhren-Streifen, mit Wan-Tans, mit Meeresfrüchten etc.

Alle Zutaten sind im gut sortierten Asia-Markt erhältlich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare