3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Beef Tatar


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Beef Tatar

  • 200 g Rindfleisch, aus der Hüfte oder Filet
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Kapern
  • 4 Essiggürkchen aus dem Glas
  • 2 Schalotten
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 EL Weinbrand oder Cognac
  • 1 EL Dijon Senf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 70 g Rapskernöl

Optional

  • 4 Wachteleier
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Rindfleisch in Stücke schneiden und in einem Behälter für 30-60 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  2. Beef Tatar
  3. 1. Petersilie in kochendem Wasser auf dem Herd für einige Sekunden blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und gut ausdrücken.

    2. Petersilie, Essiggürkchen und Schalotten in den Mixtopf geben. 6 Sek/Stufe 5 zerkleinern.

    3. Angefrorene Fleischwürfel zugeben und 10 Sek/Stufe 6 zerkleinern.

    4. Restliche Zutaten zufügen, 10 Sek/Stufe 3 vermengen.

    5. Abschmecken und mit einem Ring in 4 Portionen je 50g auf Tellern anrichten.
  4. Optional
  5. 4 Wachteleier in der Pfanne braten, würzen und jeweils ein Ei auf das Tartar geben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls als Hauptgang vorgesehen; die angegebenen Mengen verdoppeln.

Mit Toastbrot servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Spitze! sieht nicht nur lecker aus schmeckt auch...

    Verfasst von bienix am 16. Oktober 2016 - 07:30.

    Spitze! sieht nicht nur lecker aus schmeckt auch lecker. Leider sind hier Wachteleier schwer zu bekommen.

    LG Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Udo,...

    Verfasst von MixFix_76 am 16. September 2016 - 19:25.

    Hallo Udo,

    das Rezept hört sich wirklich lecker an und ich werde es ausprobieren. Ich wundere mich aber über die vielen, nicht nachvollziehbaren "vorab" Bewertungen...Wink
    Warum aber in aller Welt nimmst Du ein fremdes Bild aus dem Internet und verkaufst es als Deins?
    Hast Du das wirklich nötig? Urheberrecht lässt grüßen...!

    LIFE IS SHORT - EAT DESSERT FIRST

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieber Udo,...

    Verfasst von Gerry kocht am 16. September 2016 - 18:09.

    Lieber Udo,

    da bist Du mir heute zuvor gekommen ...... Ich hätte es genau so gemacht - mit 2 Änderungen: 400g anstatt 200g Fleisch, und natürlich nur mit Gerrrys Zaubersalz.

    VOLLE PUNKTZAHL !!!

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können