3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachstartar


Drucken:
4

Zutaten

2 Person/en

Lachstartar

  • 200 Gramm Räucherlachs
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Esslöffel Meerrettich,gerieben, Fertigprodukt
  • Saft einer 1/2 Limette
  • nach Geschmack Salz und Pfeffer
  • nach Geschmack Schnittlauchröllchen

  • 1 Esslöffel Cremefine zum Kochen
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel in geben und 5 Sek. Stufe 5.
  2. Lachs grob geschnitten in den und 6–7 Sek. Stufe 4. Alles mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Restliche Zutaten in den geben und 6–8 Sekunden Stufe 4 verrühren.
  4. Mit zwei Esslöffel aus der Masse Nocken formen. Ergeben genau acht Stück. Wir essen dazu gerne Baguette.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wer es etwas schärfer möchte, kann noch etwas geriebenen Meerrettich über das Tatar geben!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein gutes Rezept. Ich habe dazu Avocados,...

    Verfasst von scharfes Messer am 3. Oktober 2018 - 17:18.

    Ein gutes Rezept. Ich habe dazu Avocados, allerdings mit dem Messer – scharfen Messer, klein geschnitten genommen und den Meerrettich Weggelassen. Als Vorspeise sehr gut geeignet. Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen lieben Dank!

    Verfasst von Missysi am 30. Januar 2018 - 14:46.

    Vielen lieben Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept ausprobiert aber statt Schnittlauch...

    Verfasst von sigi2303 am 28. Januar 2018 - 12:12.

    Hab das Rezept ausprobiert aber statt Schnittlauch frischen Dill dazu gegeben.
    Schmeckt herrlich. Da hast du 5 Sterne verdient!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können