3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hirse-Brokkoli-Zucchini-Brei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 500 Gramm Brokkoli, in Röschen
  • 250 Gramm Zucchini, in Scheiben
  • 125 Gramm Hirse, geschält, gewaschen
  • 50 Gramm Rapsöl
  • 150 Gramm Apfeldirektsaft
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hirse-Brokkoli-Zucchini-Brei
  1. Ein leckerer Brei der komplett püriert ab dem 5. Lebensmonat oder grob püriert ab ca 9/10 Lebensmonat verabreicht werden kann. 

     

    Los gehts:

    500 Gramm Wasser in den Mixtopf.

    Brokkoliröschen abtrennen, Brokkoliblättchen, sowie auch der unholzige Teil des Stammes in Stücken schneiden und abbrausen und in dem Varomabehälter verteilen. Zucchini waschen und in Scheiben auf den Varomaboden legen. Auf freie Schlitze oben und unten achten. 

    -> 20 Minuten Varoma Stufe 1

     

    In der Zeit die Hirse abwiegen und in einem Haarsieb gut abbrausen. In einen klassischen Kochtopf geben und mit Wasser auffüllen, so daß die Hirse komplett bedeckt ist, dann noch einen guten Schuss Wasser obendrauf. Die Hirse auf geringer Hitze köcheln lassen, ca 10 Minuten, den Herd ausschalten und die Hirse bis zur Weiterverarbeitung Quellen lassen (am Ende ist kein Wasser mehr übrig).

     

    Die Garflüssigkeit abfangen, dass fertig gegarte Gemüse nun in den Mixtopf geben und 10 Sekunden Stufe 5 zerkleinern. Wenn die Stücke zu groß erscheinen noch ein paar Sekunden mehr. Dann den Apfeldirektsaft und das Öl hinzufügen und 10 Sekunden auf Stufe 3.5 verrühren. Nun die Hirse mit etwas Garflüssigkeit hinzufügen und nochmals ca 10 Sekunden auf Stufe 3,5 unterrühren. 

    Wenn der Brei komplett püriert werden soll, alle Zutaten auf einmal rein und 60 Sekunden St. 10 pürieren. Mit der Garflüssigkeit schauen, soviel reingeben wie die Konsistenz gewünscht ist. 

     

    Abwiegen, in kleine Becher abfüllen und nach vollständigem erkalten einfrieren oder eben eine Portion direkt essen. Guten Appetit. Meine Kinder haben diesen Brei geliebt ❤ 

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann natürlich auch Fisch oder Fleisch (vorgegart) hinzufügen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr guter Brei, gute Alternative zum Fleischbrei....

    Verfasst von Soon-ja am 3. November 2016 - 13:11.

    Sehr guter Brei, gute Alternative zum Fleischbrei.

    Ich persönlich mische das Öl und den Saft immer erst direkt vor dem Essen dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können