3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Allgäuer Brezen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für den Teig

  • 500 g Mehl Ty 550
  • 1 Würfel Hefe
  • 270 g warmes Wasser
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Teelöffel Salz
  • grobes Salz, zu Bestreuen nach Bedarf

Lauge

  • 1:10 Lauge, Profi Bäcker-Lauge, Natronlauge 36% NaOH, Lauge vor Gebrauch im Mischverhältnis 1:10 mit klarem Wasser (0,1 l Lauge auf 1 l Wasser) verdünnen
5

Zubereitung

    Teig herstellen
  1. 1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten Dough mode kneten.

    2. den Backofen auf 210 Grad Umluft vorheizen.

    3. danach den Teig ca. 1/2 Stunde an einem warem Ort gehen lassen.

    4. von dem Teig ca. 10 Brezen formen und in der 1:10 Mischverhältnis verdünnnte Lauge tauchen. 

    5. die abgetropften Brezen auf 2 Backbleche geben und mit groben Salz bestreuen.

    6. ca. 20 Minuten bei Umluft 210 Grad backen.

  2. Tipp
  3. Bitte unbedingt Schutzkleidung zur Verwendung der Natron-Lauge verwenden, d.h. Handschuhe, Schutzbrille und entsprechende Schutzbekleidung. Die Natronlauge ist ätzend!  Ein feuerfestes Gefäß mit Wasser in den Backofen stellen. Dadurch werden die Brezen besonders geschmacksintensiv.

     

    Gutes Gelingen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • In was für ein Gefäß tut man die...

    Verfasst von Sommersprosse6 am 21. Februar 2017 - 10:51.

    In was für ein Gefäß tut man die Laune und mit was transportiert man die Brezel? Die Lage ist ja ätzend..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, allerdings sind sie irgendwie nicht so...

    Verfasst von Sommersprosse6 am 21. Februar 2017 - 10:49.

    Lecker, allerdings sind sie irgendwie nicht so dunkel geworden. Vielleicht liegt es so der selbst hergestellten Natronlauge.. Bei der Apotheke gab's keine zu kaufen. Nächstes Mal heize ich auf 220 Grad vor und bißchen kürzer backen..hab außerdem ne Prise Zucker mit in den Teig, nächstes Mal denke ich auch an die Wasserschale 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In den Worten meiner Tochter:

    Verfasst von henrika am 23. März 2016 - 18:57.

    In den Worten meiner Tochter: "Mama die sind geil".

    Super lecker und knusprig. Werden öfters gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die allerbesten Brezen!

    Verfasst von Erdbeerkirsch am 19. März 2016 - 21:45.

    Die allerbesten Brezen! Schmecken bessernde vom Bäcker. Danke für das Rezept Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie original Brezeln für

    Verfasst von lopessemedo am 29. Juli 2014 - 13:48.

    Wie original Brezeln für Bäckerei backen. Toll!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Rezept ist Super. ich

    Verfasst von Suzumetta am 17. Dezember 2013 - 12:45.

    Diese Rezept ist Super.

    ich habe mit Dinkel gemacht.  Love wunderbar 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von ambra2013 am 7. Dezember 2013 - 19:12.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Hat alles super funktioniert und auch noch super geschmeckt .Wenn man im Ausland lebt ist es mit diesem Rezept genauso.....wie dahoam ....Closed lid tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können